VITA ET VERITAS

einfach für das Leben!

 

VITA ET VERITAS fasst die wesentlichsten Aspekte des Buches LEBEN zusammen und dient als Orientierungshilfe und Nachschlagewerk zum umfassenden Lebensschutz (vom ungeborenen bis zum geborenen Menschen) für alle, die Verantwortung in der Gesellschaft übernehmen wollen. 



Sie finden zu diesem Themenbereich in den oben angeführten 10 Rubriken immer wieder neue Vertiefungen, Erweiterungen sowie Aktualisierungen aus unterschiedlichen Perspektiven. 


Darunter das Buch LEBEN kostenlos herunterladen. 

Zivilcourage 

bedeutet, den Mut aufzuwenden, sich für den Schutz des Lebens, der Menschenwürde und den Erhalt der Menschenrechte einzusetzen. 

Sie sagen nichts, weil Sie nicht selbst von Unrecht betroffen sind?

Wenn Sie heute nichts sagen und nicht für Gerechtigkeit sorgen, dann werden Sie eines Tages ebenfalls Ungerechtigkeit erfahren und niemand wird sich für Sie einsetzen. 

Gerechtigkeit lebt durch uns alle. Wir müssen dafür kämpfen.

Es geht darum auch für andere einzustehen. Jeden Tag geschieht Ungerechtigkeit, beruflich, privat oder öffentlich. Sich darauf zu verlassen, dass irgendjemand das schon regeln wird, reicht nicht aus. 

Es ist unsere Pflicht

für andere in ihrer Not da zu sein;

für andere zu sprechen, wenn sie es selbst nicht können. 

Die Liebe verlangt, 

ihnen zu helfen.

 

Man muss den Mut haben zu reden, um einen Unschuldigen zu retten.


(aus „Der Gottmensch“) 

LEBEN - Eine Frage des 

Gewissens und der Nächstenliebe


Die zweite Auflage von LEBEN ergänzt weitere Zusammenhänge.

Ein roter Faden zwischen Abtreibung – Organspende – Euthanasie – Covid19 Impfung – Transhumanismus.

Ein roter Faden zwischen Staat – Medizin – Medien – Wirtschaft – Kirche. 

Alle in sich abgeschlossenen Kapitel unterschiedlicher Quellen ergänzen bzw. vertiefen sich gegenseitig durch aufklärende Berichte, Beweise, Fakten, Kommentare, Argumente, Impulse sowie durch Lösungsangebote.




Lebensschutz, einfach unerlässlich für eine friedliche Zukunft! 



„Das Glück, das nicht auf der Wahrheit gegründet ist, kann ebenso wenig von Dauer sein, wie die Unwahrheit von Dauer ist. Allein die Wahrheit ist das zuverlässige Fundament des Glücks.“

Hl. Maximilian Kolbe


„Die Wahrheit ist wie ein Löwe. Man muss sie nicht verteidigen, lass sie einfach los. Sie wird sich selbst verteidigen.“ 

Hl. Augustinus 

Kinder


Es geht in erster Linie nicht um uns Verfasser, nicht um Sie, die dies hier lesen, sondern um Kinder, ungeborene Kinder, die noch keine Stimme haben, für die wir alle Verantwortung übernehmen können, indem wir diesen Kindern eine Stimme verleihen. 

Haben wir Zivilcourage, uns für ein Ende des hier aufgezeigten Unrechts, das laufend heute geschieht, einzusetzen! Jeder ist in der Lage, etwas Konstruktives dazu beitragen. 

Je mehr Menschen die hier aufgezeigte bittere Wahrheit kennen, desto früher wird dieses Unrecht ein Ende haben, denn Liebe und Wahrheit werden am Ende immer siegreich sein. 

Trailer 

Die dazugehörigen Trailer zum Thema Abtreibung und abtreibungsverseuchte Impfstoffe fassen die erste Auflage mit wenigen Sätzen in 30-90 Sekunden zusammen.    


Hinweis zum Öffnen der Videos: Sollten sich die Videos nicht öffnen lassen, kann das im fehlenden Akzeptieren der "Cookies" begründet sein (leider ist das Anführen von Cookies gesetzlich vorgeschrieben). 

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

"Nur einen Augenblick schweigen, einen winzigen Augenblick..." 


Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

"Es ist der sicherste Ort im Universum... nur Schutz und Geborgenheit, schwerelos, sorgenlos..."

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

"Alles, was wächst lebt... Was lebendig ist wächst, was wächst ist lebendig..."

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

"Die häufigste Ursache für einen unerwarteten, viel zu frühen Tod... einen plötzlichen und brutalen Tod..."

Früchte reifen 

durch die Sonne, 


Menschen reifen 

durch die Liebe. 

UNPLANNED

Trailer (2:33 Min.) zum berührenden Film über die Bekehrung der Leiterin einer Abtreibungsklinik.

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Nächstenliebe

Das Gleichnis vom barmherzigen Samariter handelt davon, dass Priester und Levit, die damals höchstes Ansehen hatten, am Notleidenden einfach vorbeigingen. Nur der unter den Israeliten gering geschätzte barmherzige Samariter setzte Nächstenliebe in die Tat um.
Auch heute ist es so im Lebensschutz. Die meisten unserer Priester, Politiker, sowie angesehenen und einflussreichen Mitmenschen gehen an dieser dringenden, ja dramatischen Notlage, in der es um Leben oder Tod geht, einfach vorbei. Wer sich für das Leben einsetzt, wird über dies noch von vielen geächtet, von manchen verleumdet und sogar verfolgt.

Wer zeigt noch für die am Leben Bedrohten Mitleid und Barmherzigkeit?
Wir können nur bei uns selbst beginnen, mit gutem Beispiel vorangehen und diesem aktuellen Unwissen in der Gesellschaft durch Aufklärungsarbeit und Gebet entgegentreten. Vertrauen wir auf einen Wandel zum Guten in der Verantwortung für den Nächsten.

Wann beginnt das Leben? 

https://www.sundaysforlife.org/de/ressourcen/der-beginn-des-lebens  


 

Das Herz des Ungeborenen 

schlägt ab dem 21. Tag nachweisbar, 

Schmerzen empfindet das Kind 

ab der 8. Schwangerschaftswoche! 


Film, Kind in der 4. Woche: 

https://gloria.tv/post/ri3wQGcfoCeH3EMV9BU3M1Ht7    


Film, Kind mit 8 Wochen:

https://gloria.tv/share/vH2QfUACGEd64oebXZBSghhju 




Weil wir unsere Kinder lieben 

http://www.sexualerziehung.at/ 

Die Familienallianz

informiert Familien zu gesellschaftspolitischen Themen
unterstützt Eltern in ihrem Erziehungsauftrag
motiviert Familien aktiv an den Rahmenbedingungen mitzuarbeiten

https://www.familienallianz.net/ 


LIEBE MITMENSCHEN!


VITA ET VERITAS ist an alle gerichtet, die guten Willens sind, von Gläubigen bis zu Nicht-Glaubenden – möge diese Dokumentation allen Anstoß geben, unsere Welt zum Besseren zu verändern. 

Es genügt zu wissen, dass wir alle geliebt sind und lieben wollen. Nehmen wir die uns zustehende Freiheit, um das Gute zu tun, Menschen in Notlagen bestmöglich zu helfen und Leben zu retten. 

Damit können wir einen wesentlichen Beitrag in dieser kriegerischen sowie manipulierten Zeit für unseren inneren Frieden, für den Frieden in unserem Land wie auch in der ganzen Welt leisten. 

Die Verfasser dieses Elaborates glauben an Gott in Jesus Christus. Wenn Sie es nicht tun, lassen Sie sich nicht abschrecken! Legen Sie Ihre Vorbehalte ab, folgen Sie Ihrer inneren Stimme und Ihrem Gewissen. Sie werden erkennen, dass wir zum selben Ergebnis kommen – das Wunder des Lebens in seiner gesamten Vielfalt sowie Einzigartigkeit hat Grund genug zum Schutz. 

KONTAKTE

für Schwangerenkonflikt-Beratungen


  • DU BIST SCHWANGER. DU BRAUCHST HILFE – OK ! 

24-Stunden-Hotline: +43 664 43 25 060 

https://www.hli.at/du-bist-schwanger-du-brauchst-hilfe-ok/ 

https://www.hli.at/ 

 

  • NOTFÄLLE GIBT ES VIELE IM LEBEN. ABER JEDES KIND NUR EINMAL ...! 

Kontaktiere unsere Helpline: +43 664 8200711 

https://plattform-leben-vorarlberg.at/ 

 

  • SCHWANGER IN NOT

Ob Du nun Beratung, Unterkunft, Babyartikel oder finanzielle Hilfe brauchst.
In ganz Europa gibt es mehrere Zentren, die Dir helfen können.
https://prolifeeurope.org/de/schwanger-in-not/ 

  • Die ALfA e.V. garantiert dir echte Hilfe, 

egal wie aussichtslos deine Situation erscheinen mag – finanziell, materiell, personell. Tel.: +49 (0)800 36 999 63, https://www.alfa-ev.de/ 

  • FÜNF SCHRITTE ZUR HEILUNG DER ABTREIBUNGSWUNDEN

https://www.hli.at/fuenf-schritte-zur-heilung-der-abtreibungswunden/ 


  • SCHATTENKIND

Frauen, die ihre traumatischen Erlebnisse nach einer Abtreibung verarbeiten wollen, können sich an die geschulten Berater/innen der ALfA-Initiative „Schattenkind“ wenden. 

Die kostenlose Telefonnummer lautet: +49 (0)800 24 888 42  oder per Mail: [email protected], https://www.schattenkind.org/ 


  • HILFE nach Abtreibung oder Fehlgeburt 

Tel.: +49 (0) 6201 / 2046 

Mail: [email protected] ,  https://www.aktion-leben.de/ 

 

  • Jugend und Familie

https://jugendundfamilie.ch/kontakt/ 

Tel.: +41 (0) 31 351 90 76 

 

  • 7x24h erreichbare Notrufzentrale für die Schweiz: 

 0800 811 100 

 www.shmk.ch / www.prodonna.ch / www.rettet-mein-baby.ch / 

 

 

UNSERE INTENTION

VITA ET VERITAS ist eine Stimme für die mit dem Leben bedrohten Menschen und ist aus diesem Grund lediglich den Fakten, der Realität und der Wahrheit verpflichtet. Wir sind bemüht, die aktuelle Not sowie Lösungsangebote zum Lebensschutz konkret und ohne Tabus nach bestem Wissen und Gewissen aus unterschiedlichen Aspekten aufzuzeigen. 

Diese dramatische Not gedeiht nur durch breites Unwissen sowie durch mangelnde Zivilcourage der meisten Verantwortungsträger in unserer Gesellschaft. Wüssten alle Bürger über die hier dokumentierten Fakten Bescheid, würden nur mehr die Wenigsten gleichgültig wegsehen, oder diesen Schrecken befürworten.

Unser Ziel ist ein Ende dieser Not, eine Gesellschaft, die liebevoll, fürsorglich, barmherzig sowie gerecht miteinander umgeht und in der es selbstverständlich ist, Recht auf Leben zu haben und dieses auch zu schützen. 

Der Kreislauf würdevollen Lebens beginnt mit der liebevollen Annahme des Ungeborenen und endet mit der liebevollen Begleitung des Sterbenden. 


„Man erkennt den Wert einer Gesellschaft daran, wie sie mit den Schwächsten ihrer Glieder verfährt.“


VITA ET VERITAS und das Buch LEBEN sind Arbeiten von Männern und Frauen, Müttern und Vätern, Ärzten, Wissenschaftlern, Journalisten, Priestern, Angestellten, Selbständigen, Pensionisten, ... die sich für das Leben und die Wahrheit einsetzen. 


Darunter VITA ET VERITAS  Flyer herunterladen

 Plattform für das Leben Vorarlberg

  

Notfälle gibt es viele im Leben. Aber jedes Kind nur einmal ...! 

Wir sind erfahren, verlässlich sowie fokussiert auf gute Lösungen für alle Beteiligten und arbeiten diskret und vertrauensvoll mit Ihnen zusammen. 


Mehr unter:
https://plattform-leben-vorarlberg.at/

  

"Mutmach-Geschichte" von Ines 

Mein kleines ungeplantes Glück, 

welches mein Leben um 180 Grad wendete!

Ines hatte gerade ihre Ausbildung zur Kindergärtnerin abgeschlossen. Sie begann mit großer Begeisterung in ihrem Traumberuf zu arbeiten. Doch dann wurde ihr Leben durchkreuzt: Sie wurde schwanger von einem Mann, der es nicht ehrlich mit ihr meinte. Geholfen hat ihr eines von vielen Paaren, die sich Schwangeren in Not annehmen.  Ines möchte mit ihrer Erfahrung danke sagen und zugleich allen Mut machen, deren Lebenswelt aufgrund einer ungewollten Schwangerschaft auf den Kopf gestellt wird.
Mehr unter:
https://plattform-leben-vorarlberg.at/blog/neuer-beitrag-81 

FÜNF SCHRITTE ZUR HEILUNG DER ABTREIBUNGSWUNDEN

 

Erster Schritt 

Die Frau sagt ja zu ihrem Schmerz
 

Zweiter Schritt 

Die Frau nennt das Vergangene beim Namen 
 

Dritter Schritt 

Die Frau gesteht ihre Schuld und trauert 
 

Vierter Schritt 

Die Frau wünscht die Versöhnung 
 

Fünfter Schritt 

Die Frau wählt das Leben 



Mehr unter: https://www.hli.at/fuenf-schritte-zur-heilung-der-abtreibungswunden/ 

Rachels Weinberg

 Wir helfen Frauen und Männern
 die an den Folgen einer Abtreibung leiden. 


https://rachelsweinberg.de/ 

Schattenkind

Frauen, die ihre traumatischen Erlebnisse nach einer Abtreibung verarbeiten wollen, können sich an die ALfA-Initiative „Schattenkind“ wenden. Geschulte Berater/innen führen die Gespräche und leiten auf Wunsch auch eine psychotherapeutische Behandlung in die Wege. 

Die kostenlose Telefonnummer: 

+49 (0)800 24 888 42  oder 

per Mail: [email protected] 

Frauen wurden im Schwangerschaftskonflikt von der Beratungsstelle und teilweise vom Partner bzw. ihrem familiären Umfeld sich selbst überlassen oder ihnen Abtreibung als beste Lösung empfohlen. 

Die Betroffenen schildern ihre erste Erleichterung „danach“ und sprechen dann von der jahrelang anhaltenden inneren Trauer bis hin zu Gefühlskälte. Manche von ihnen konnten keine Kinderwagen auf der Straße ertragen, ohne in seelische Bedrückung zu geraten. Auch Depressionen waren häufig vorgekommen. 

Die Therapeuten bestätigten diese Aussagen der Frauen. Das „Schattenkind“ macht sich für die Betroffenen oft jahrelang bemerkbar. Die frühere Familienministerin Claudia Nolte (CDU) prägte dazu einst den treffsicheren Satz: „Das zweite Opfer einer Abtreibung ist immer die Frau.“ 

Die Aktion Lebensrecht für Alle e.V. (ALfA) tritt für das uneingeschränkte Lebensrecht jedes Menschen ein, ob geboren oder ungeboren, behindert oder nicht, krank oder gesund, alt oder jung. ALfA e.V. hilft Frauen in Not – und zwar ganz konkret: finanziell – materiell – personell. 

Tel.: +49 (0)800 36 999 63 

Mehr unter: https://www.alfa-ev.de/  

Lebensschutz 

in unser aller Verantwortung


„Wir dürfen nicht damit rechnen, dass Gott mit einem atemberaubenden Wunder das Böse aus der Welt vertreiben wird.
 
Solange wir das glauben, können unsere Gebete nicht erhört werden; denn wir werden Gott um Dinge bitten, die er niemals tun wird. 

Gott wird nicht alles für den Menschen tun, und der Mensch kann nicht alles allein tun.
 
Wir müssen erkennen, dass es Aberglaube ist, wenn wir annehmen, Gott werde handeln, wenn wir müßig bleiben.“ 

Gottes Segen!
+ Athanasius Schneider 


Bischöfliche Führung und Beistand in Wort und Tat

Seine Exzellenz Bischof Athanasius Schneider opfert jeden 1. und 15. des Monats Hl. Messen für die Ungeborenen und für die Familien auf.

Priester und Gläubige sind herzlich eingeladen, sich an jenen Tagen in dieser Intention anzuschließen.

 

Offizielle Seite Seiner Exzellenz Bischof Schneider: https://www.gloriadei.io/ 



 Einladung zu den Hl. Messen in 10 Sprachen herunterladen  

Wir können das Unrecht der Abtreibung aufzeigen, es relativieren, wegsehen oder befürworten – Abtreibung bereuen oder verteidigen – es ist allein unsere Entscheidung.   
       

Uns sollte bewusst sein, dass Gott uns definitiv einmal antworten wird:

Mt 25,40 „Amen, ich sage euch: Was ihr für einen meiner geringsten Brüder getan habt, das habt ihr mir getan.“

Oder:

Mt 25,45 „Amen, ich sage euch: Was ihr für einen dieser Geringsten nicht getan habt, das habt ihr auch mir nicht getan.“

Wer ein Kind rettet, 

rettet die Welt.


DANKE!

Größten Dank und höchste Anerkennung

allen Autoren, die aus Verantwortung diese, für unsere Gesellschaft so wichtigen und wertvollen Beiträge in Wort und Schrift ausarbeiteten und veröffentlichten, 

allen Zeugen der Wahrheit, sowie

allen Mitwirkenden, an diesem Werk und an dessen Verbreitung.