Agenda 2030

WEF

Great Reset

Transhumanismus 

Hintergründe 

Horst Seehofer, ehemaliger bayrischer Ministerpräsident, deutscher Innenminister und Vorsitzender der CSU:

„Diejenigen, die entscheiden, sind nicht gewählt, und diejenigen, die gewählt werden, haben nichts zu sagen.“

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Jean-Claude Junker,  ehemaliger Präsident der Europäischen Kommision (2014–2019)

«Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt» 

(zitiert im Spiegel, Dezember 1999)

«Wenn es ernst wird, muss man lügen» 

(Auf einer Veranstaltung in der bayerischen Landesvertretung in Brüssel, 2011)

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Eine kurze, präzise und treffende Analyse über das WEF am 17.01.2023 auf Fox News von Ned Ryan, Geschäftsführer von American Heritage: 

Quelle https://rumble.com/v47qz0l-fox-news-berichtet-wahrheitsgetreu-ber-das-wef.html 

„Zuallererst müssen wir akzeptieren, dass das Weltwirtschaftsforum eine fanatische politische Organisation ist, die Angst und Manipulationen wie die COVID-Hysterie, wie den Schwindel der globalen Erwärmung einsetzt, um die Menschen glauben zu lassen, dass sie irgendwie die Retter sind. 

Aber in Wirklichkeit helfen Sie ihnen nur, ihr Ziel zu erreichen, das in Wirklichkeit eine globale öffentliche private faschistische Bewegung und die Fusion von Big Government, Big Tech und Big Money ist, um eine technokratische herrschende Elite zu schaffen, die praktischerweise sie selbst sind. 

Und wenn man es anders sehen will, mit dem Weltwirtschaftsforum wollen sie den Feudalismus 2.0 schaffen, in dem wir Leibeigene sind und sie die Herren, die über uns herrschen. 

“Du wirst nichts besitzen und glücklich sein“ ist eines der Dinge, die aus Davos kommen. Das ist es, was sie anstreben. Sie streben einen Feudalismus an, in dem wir Leibeigene sind, und wir sollten froh sein, dass sie über uns herrschen.“ 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Darunter ein treffender Vergleich aus „Die Seele eines Löwen“, der Biographie über den großen Philosophen Dietrich von Hildebrand (1889-1977):

Für ihn war es von Anfang an klar, dass Nationalsozialismus und Kommunismus wie Zwillingsbrüder waren; sie verband die gleiche materialistische und atheistische Ideologie, der gleiche grauenhafte Totalitarismus, die gleiche verächtliche Respektlosigkeit vor der Würde und dem Wert der individuellen Person und der gleiche Hass auf die Kirche.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bärbel Bohley, Bürgerrechtlerin, DDR-Dissidentin 1945-2010: 

„Alle diese Untersuchungen, die gründliche Erforschung der Stasi-Strukturen, der Methoden, mit denen sie gearbeitet haben und immer noch arbeiten, all das wird in die falschen Hände geraten. 

Man wird diese Strukturen genauestens untersuchen – um sie dann zu übernehmen. Man wird sie ein wenig adaptieren, damit sie zu einer freien westlichen Gesellschaft passen. 

Man wird die Störer auch nicht unbedingt verhaften. Es gibt feinere Möglichkeiten, jemanden unschädlich zu machen. Aber die geheimen Verbote, das Beobachten, der Argwohn, die Angst, das Isolieren und Ausgrenzen, das Brandmarken und Mundtotmachen derer, die sich nicht anpassen – das wird wiederkommen, glaubt mir. 

Man wird Einrichtungen schaffen, die viel effektiver arbeiten, viel feiner als die Stasi. Auch das ständige Lügen wird wiederkommen, die Desinformation, der Nebel, in dem alles seine Kontur verliert.“ 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Alexander Solschenizyn 

„Ein marxistisches System erkennt man daran, dass es die Kriminellen verschont und den politischen Gegner kriminalisiert.“ 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Fjodor Michailowitsch Dostojewski 

„Die Toleranz wird ein solches Niveau erreichen, dass intelligenten Menschen das Denken verboten wird, um Idioten nicht zu beleidigen.“ 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------ 

Eine Kurzanalyse  

Die höllische und menschenverachtende Ausgeburt des Sozialismus, welche dem Marxismus entstammt, ist mit ihrer Doppelmoral heute, wie in ihrer bolschewistischen als auch nationalsozialistischen mörderischen Vergangenheit, gleich zu erkennen 

(Karl Marx war ein reichlich übler Charakter und ausgeprägter Menschenverächter, Antisemit und Rassist. 

Josef Goebbels schrieb in der Parteizeitung der NSDAP „Der Angriff“, die am 06.12.1931 erschien: „Der Idee der NSDAP entsprechend sind wir die deutsche Linke ... Nichts ist uns verhasster als der rechtsstehende, nationale Besitzbürgerblock)

Der Kampf der Ideologie des Marxismus gegen den Menschen änderte sich heute nur in der Methode, aber nicht in der totalitären Zielsetzung. 

Dieser Sozialismus wirkt heute mit dem Instrument der Enteignung durch konfiskatorische Steuern (himmelschreiende Sünde, den Menschen, um den Lohn seiner Arbeit zu bringen), Kollektivierung und Aufhebung der Privatsphäre und atheistischer Propaganda.

Die Delegitimierung des demokratischen Staates 

durch Regierende wird in ihren willkürlichen und zerstörerischen Maßnahmen und Entscheidungen immer deutlicher erkennbar. 

(Unter anderem durch unkontrollierte Grenzöffnung

Massenimmigration von Personen, die jegliche Kultur des Gastlandes verachten, oder damit nicht zurechtkommen, 

Unterjochen der Menschen durch inszenierte Pandemien,

Hysterisieren durch einen sogenannten menschengemachten Klimawandel, trotz besseren Wissens, da sich das Klima immer auf der Erde ändern wird, 

Aufgabe von Souveränitätsrechten und Selbstbestimmung

Zersetzung, Desinformation, Unterwanderung und Einmischung in tragende Strukturen der Gesellschaftsordnung,

gleichgeschaltete Propaganda durch alle Leitmedien und viele Verantwortungsträger,

Bespitzelung, Ausgrenzung, Diskriminierung, Diskreditierung, Repression und Verfolgung von Kritikern des politischen Systems

Abfall vom Glauben in den christlichen Ländern, 

Verachtung, Geringschätzung und Vernichtung von Leben...)

Diese Mächtigen, Regierenden, deren Helfer und Helfershelfer sind nichts als Fanatiker und Extremisten. Sie leugnen Wahrheit, Fakten und sogar das Naturgesetz. Durch ihr ständiges salbungsvolles Wiederholen ihrer Lügen mit allen unlauteren Mitteln hoffen sie, dass diese Lügen bei den Menschen als Wahrheit angenommen werden. Dies hat nur gewisse Zeit Erfolg. 

Unsere Zuversicht: 

Die Wahrheit wird die Lüge besiegen, 

auch wenn die Lüge ihre heimtückischen sowie bestialischen Seiten zeigt und es hoffnungslos aussieht,

denn die Lüge ist für alle Zeiten durch die Wahrheit schon gerichtet. 

Wohin werden die Verantwortlichen der Lüge dann mit ihren Helfern und Helfershelfern gehen, wenn sie nicht bereuen? 


Beten wir für ihre Umkehr! 

Machen wir mit der Lüge nicht mit!

Informieren wir unsere Nächsten über diese Hintergründe!

Dr. Ronny Weikl: 

„Alles liegt in Deiner Hand!“ – 

Appell für Frieden und Selbstermächtigung 

Die sogenannte Pandemie konnte vielen Menschen als Augenöffner dafür dienen, dass mächtige Interessengruppen Einfluss auf Politik, Medien, Medizin und Wissenschaft ausüben, um ihr eigenes Wohlergehen zu sichern – nicht das der Menschen. Das Corona- und Impfverbrechen war hier jedoch nur ein Mosaikstein von vielen. Dr. Ronny Weikl, Arzt und stellv. Vorsitzender der MWGFD e.V., richtet sich mit einem emotionalen Appell an die Menschen und erinnert daran, dass wir keineswegs macht- und hilflos sind: Wir alle haben die Möglichkeit, uns für Frieden, Freiheit und Demokratie einzusetzen. … 

Bring dich also voller Hoffnung und voller Mut mit all deinen Fähigkeiten ein bei der neuen weltweiten Friedens- und Selbstermächtigungs-Bewegung und helfe mit, die Länder und Nationen wieder in friedliches Fahrwasser zu bringen, damit die Menschheit endlich in jenes vorhergesagte glückliche Zeitalter gelangt, in dem alle Menschen, alle Völker auf unserem wunderbaren Heimatplaneten in Souveränität, Frieden und Freiheit, im Einklang mit der Natur und allen Mitgeschöpfen leben und dabei ihr volles Potenzial entfalten können, und jeder Einzelne gerechten Anteil an der Fülle der göttlichen Schöpfung haben darf. 

Sei auch Du mit all Deiner Kraft mit dabei und lass uns alle zusammenwirken! Als Menschen in diesem Land, aber auch Länder- und Kontinente-übergreifend als Menschheitsfamilie weltweit! 

Wir dürfen optimistisch sein, denn, wie in folgendem physikalischen Phänomen schon deutlich wird, nämlich dass der Schatten zu seiner Existenz das Licht braucht, das Licht aber nicht den Schatten, wissen die dunklen Mächte längst, dass sie bereits verloren haben. Sei Du also selbst ein leuchtendes Vorbild! 

Ganzes Transskript und Video unter: https://report24.news/dr-ronny-weikl-alles-liegt-in-deiner-hand-appell-fuer-frieden-und-selbstermaechtigung/?feed_id=40066 

SPRACHLOS REDE! PETER HAHNE SAGT UNFASSBARES. 

In diesen 24 Minuten, wird dir Peter Hahne eine Reihe von lachenden aber auch ernst zu nehmenden Worte zugrunde legen. Ich persönlich habe mir diese Rede mehrfach angesehen und immer wieder habe ich neue Erkenntnisse daraus ziehen können. Der gleiche Effekt, wie wenn man ein gutes Buch mehrmals liest. Wir, wir werden uns einmal an seine Worte erinnern.

Komprimiertes Video:
https://www.youtube.com/watch?app=desktop&v=GbmqTL4oeLY 


„Menschen ohne Wurzeln sind manipulationsanfällig!“ 

Peter Hahne zieht seit Jahrzehnten die Massen in seinen Bann. So auch am Samstag, den 30. September 2023, in Uster: Der bekannte deutsche Fernsehmoderator und Buchautor war der Einladung der Stiftung Zukunft CH gefolgt und sprach vor rund 400 Zuhörern im Stadthofsaal. Unter dem Motto „Zukunft ist Herkunft“ stellte er Überlegungen an, „wie wir aus der Krise kommen“.  Dabei zeigte er auf, wie wichtig unsere Wurzeln sind, die sich auch in der Schweizer Verfassung und dem deutschen Grundgesetz wiederfinden. „Menschen ohne Wurzeln sind manipulationsanfällig!“, stellte Hahne denn auch fest und nahm auf verschiedene Entwicklungen Bezug in seinem über einstündigen Vortrag.
 
Sehen Sie den ganzen Vortrag als Video: https://www.zukunft-ch.ch/menschen-ohne-wurzeln-sind-manipulationsanfaellig/ 

Etikettenschwindel Agenda 2030 – Wie die UNO die Welt in den Abgrund reißt 

Offizielles Ziel der 17 Kernpunkte der Agenda 2030 ist, einer Verschlechterung der Situation in den Ländern entgegenzuwirken und die Welt unter der Prämisse der Nachhaltigkeit zu verbessern. 

Ziel 1: Armut in all ihren Formen überall beenden. 

  • Stattdessen lässt sich beobachten, dass ganze Bevölkerungen von staatlichen Subventionen abhängig gemacht werden, was darin mündet, dass die Gesellschaft schleichend in ein sozialistisches System geleitet wird. Durch den Internationalen Währungsfonds, IWF, geraten Nationen in Schuldenfallen, aus denen sie nie wieder herauskommen. 


Ziel 2: Den Hunger beenden, Ernährungssicherheit und eine verbesserte Ernährung erreichen sowie eine nachhaltige Landwirtschaft fördern. 

  • Zu beobachten ist jedoch, dass die natürliche, kleinbäuerliche Landwirtschaft zerstört wird, während gleichzeitig multinationale Konzerne durch eine industrielle Landwirtschaft sowie durch Gentechnik und Agrochemie immer mehr die weltweite Nahrungsmittelproduktion kontrollieren.   


Ziel 3: Ein gesundes Leben für alle Menschen jeden Alters gewährleisten und ihr Wohlergehen fördern. 

  • Zu beobachten ist allerdings, dass flächendeckend die Impfpflicht eingeführt wird, Naturheilverfahren unterdrückt bzw. verfolgt werden. Dadurch werden die Menschen immer mehr von der Pharmaindustrie beherrscht, deren Produkte die Bevölkerung nachweislich kränker machen, ja sogar reduzieren. 


Ziel 4: Inklusive, gerechte und hochwertige Bildung gewährleisten und Möglichkeiten des lebenslangen Lernens für alle fördern. 

  • Stattdessen muss festgestellt werden, dass insbesondere durch die Agenda 21 und 2030 das Bildungsniveau weltweit sinkt. Mithilfe von Bildungsstandards und einer Erziehung hin zu einem „gemeinsamen Kern“, auf Englisch Common Core Education, wird die Bevölkerung von Kindesbeinen an manipuliert, so dass die Menschen unkritisch werden, alles akzeptieren und als Folge passiv verharren. 


Ziel 5: Durch Geschlechtergleichstellung alle Frauen und Mädchen zur Chancengleichheit und Selbstbestimmung befähigen. 

  • Stattdessen muss festgestellt werden, dass die natürlichen, traditionellen Familien- und Lebensformen aufgelöst, Frauen als billige Arbeitskräfte herangezogen und die Kinder vom Staat erzogen werden. 
  • Auch nähern wir uns seit Jahrzehnten dem Ziel einer geschlechtslosen Gesellschaft. Während der Feminismus vorangetrieben wird, werden alle männlichen Eigenschaften hingegen unterdrückt. 
  • Durch die Förderung der Transgender-Ideologie ist die Anzahl der Geschlechtsumwandlungen bei Jugendlichen drastisch angestiegen, wodurch letztlich auch die Fortpflanzung vom Staat gesteuert werden kann. 


Ziel 6: Verfügbarkeit und nachhaltige Bewirtschaftung von Wasser und Sanitärversorgung für alle gewährleisten 

  • Festgestellt werden muss hingegen, dass 90% des Wassers weltweit von der durch multinationale Konzerne beherrschten Rohstoffindustrie verbraucht und gleichzeitig die Privatisierung der Wasserversorgung weltweit stark vorangetrieben wird. Heute beherrschen eine Reihe multinationaler Konzerne die globalen Wassermärkte, die Wasser so immer mehr zum Luxusgut machen und gleichzeitig jegliche Autarkie und Unabhängigkeit der Bevölkerung verhindern. 


Ziel 7: Zugang zu bezahlbarer, verlässlicher, nachhaltiger und zeitgemäßer Energie für alle sichern. 

  • Fakt ist jedoch, dass z.B. in Deutschland durch den Ausbau der erneuerbaren Energien die Strompreise massiv in die Höhe getrieben und vor allem die Verbraucher dafür zur Kasse gebeten werden. 


Ziel 8: Dauerhaftes, breitenwirksames und nachhaltiges Wirtschaftswachstum, produktive Vollbeschäftigung und menschenwürdige Arbeit für alle fördern. 

  • Zu beobachten ist jedoch, dass durch die Globalisierung internationale Konzerne immer mehr die Arbeitsbedingungen diktieren, die Menschen rücksichtslos ausbeuten und gleichzeitig kleinere Unternehmen im großen Umfang übernehmen oder zerstören. So übernahmen z.B. allein die fünf größten Internetkonzerne in den vergangenen zehn Jahren 436 Firmen im Wert von 131 Milliarden US-Dollar. Dies hat zur Folge, dass schlussendlich nur noch eine Handvoll Konzerne bestehen bleiben. 


Ziel 9: Eine widerstandsfähige Infrastruktur aufbauen, breitenwirksame und nachhaltige Industrialisierung fördern und Innovationen unterstützen. 

  • Festgestellt werden muss hingegen, dass in zahlreichen Ländern eine Deindustrialisierung stattfindet, wodurch z.T. die Arbeitslosigkeit signifikant ansteigt. Gleichzeitig wurden viele Länder durch „Förder“-Kredite in eine staatliche Überschuldung, sprich Schuldenfalle, gelockt. Die Folge sind der Ausverkauf der heimischen Ressourcen, Infrastrukturen und Arbeitskräfte. 


Ziel 10: Ungleichheit zwischen Ländern verringern. 

  • Der Ökonom Valentin Lang untersuchte in einer Studie die Folgen der Globalisierung in 147 Staaten zwischen 1970 bis 2014 und kam zu folgendem ernüchternden Ergebnis: Die Einkommensunterschiede zwischen den Ländern verringern sich zwar, doch klaffen die Einkommensunterschiede innerhalb der Bevölkerung immer stärker auseinander. Während die Einkommen der besserverdienenden Oberschicht anstiegen, ist die einfache Bevölkerung der große Verlierer. Sie werden durch internationale Konzerne, die die Hauptprofiteure der Globalisierung sind, vielfach in Armut, Hunger und Perspektivlosigkeit gestürzt. Diese Konzerne beuten die Länder und ihre Bevölkerung rücksichtslos aus, wodurch es statt der versprochenen Verringerung zu einer Vergrößerung der Ungleichheit kommt. 


Ziel 11: Städte und Siedlungen inklusiv, sicher, widerstandsfähig und nachhaltig gestalten. 

  • Doch stattdessen wird im Namen der Sicherheit eine Totalüberwachung der Bevölkerung vorangetrieben. So setzen z.B. immer mehr Länder Gesichtserkennungstechnologie zur Überwachung ein. Auf öffentlichen Plätzen von Städten werden die Gesichter von Menschen automatisch gescannt und von einem Algorithmus verarbeitet. Zudem sollen strenge Waffengesetze für mehr Sicherheit sorgen. Tatsächlich entwaffnen Waffenverbote aber keinen einzigen Kriminellen, sondern vielmehr rechtstreue Bürger, wodurch Volksaufstände verhindert werden und einzig die Sicherheit der Oligarchen gewährleistet wird. 


Ziel 12: Nachhaltige Konsum- und Produktionsmuster sicherstellen 

  • Stattdessen werden mit der Erhebung von Strafsteuern die Menschen gezwungen, bewährte Technologien aufzugeben. Z.B. werden aufgrund der CO2-Steuer auf den Verbrauch von fossilen Brennstoffen in Deutschland neue Kohlekraftwerke demontiert und in anderen Ländern weiterbetrieben. Ähnlich verhält es sich bei Dieselfahrzeugen. 
  • Zudem wird ein Sozial-Kredit-System nach dem Vorbild Chinas im Namen des „Great Reset“ sowohl in Deutschland als auch in allen anderen Ländern der Welt Schritt für Schritt vorbereitet. Folge ist: Wer sich nicht regierungskonform verhält, kann so in seinen Freiheiten und Grundrechten bis hin zu seiner Existenzsicherung, sprich Kauf von Nahrungsmitteln, massiv beschnitten werden. 


Mal soweit die Untersuchung der vorgeblichen Verbesserungen. Fazit: Vergleicht man nun die vielen angestrebten und schön formulierten Ziele mit den tatsächlichen Entwicklungen, stellt man fest, dass es sich um einen – wie man so schön sagt - Etikettenschwindel handelt. Interessanterweise wird für die Agenda 2030 das gleiche Symbol verwendet wie für den vom WEF geplanten „Great Reset“. Von einer selbsternannten Elite aber, wie dem World Economic Forum, ist keine Verbesserung dieser Weltlage zu erwarten. Ganz im Gegenteil, deren Neue Weltordnung ist im Klartext nichts anderes als eine Selbstbereicherung weniger Finanzoligarchen auf Kosten der Allgemeinheit. Deshalb braucht es schlichtweg eine neue, gesamtbewusste Weltführung, die aus dem Volk heranreifen muss. Jede ersehnte Verbesserung der Weltlage ist daher die gemeinsame Aufgabe einer gut informierten Bevölkerung, die zudem bereit sein muss, Eigenverantwortung zu übernehmen. Mit der Agenda 2030 ist die UNO entschlossen, die Menschheit von der Tyrannei der Armut und der Not zu befreien und unseren Planeten zu heilen. Doch ist dies wirklich so? Nimmt man deren Ziele genauer unter die Lupe, ergibt sich daraus ein ganz anderes Bild... 

Quelle: https://www.kla.tv/18739 

WEF, Great Reset und ihre Drahtzieher

 Gibt es doch eine Weltverschwörung? 

Wer ist Klaus Schwab? Die Kräfte, die ihn im Hintergrund unterstützen, sowie deren Pläne hin zu einer Weltdiktatur werden schonungslos offengelegt. 
 

Das WEF auf den Punkt gebracht 

•         Das WEF ist nicht einfach nur eine Schweizer Stiftung, die von einem unabhängigen Klaus Schwab ins Leben gerufen und aufgebaut worden ist. 

 

•         Während Schwabs Zeit an der US-amerikanischen Harvard Business School 1966/1967 geriet er unter den Einfluss seines Professors Henry Kissinger. 

 

•         Das „European Management Symposium“ – der Vorläufer des WEF – wurde aus einem von der CIA finanzierten Harvard-Programm unter der Leitung von Henry Kissinger geboren und mit Unterstützung von John Kenneth Galbraith und Herman Kahn in der Schweiz aufgerichtet. Alle drei sind Mitglieder der Denkfabrik des „Council on Foreign Relations“ (CFR). 

 

•         Sämtliche Personen, die mit der Gründung oder der obersten Führungsstruktur des WEF in Zusammenhang stehen, sind entweder Mitglieder der Bilderberg-Gruppe oder des Council on Foreign Relations (CFR) oder der Trilateralen Kommission oder gleichzeitig in mehreren. 

 

•         All diese Schaltstellen laufen über dieselben Hintermänner und deren Nachfolger, sei es David Rockefeller, Henry Kissinger, Laurence Douglas „Larry“ Fink oder David Rubenstein und einige andere vermögende globale Player. 

 

•         Das WEF erhielt mit seiner Gründung 1971 die Aufgabe, die Agenda einer Neuen Weltordnung (NWO) mithilfe globaler Großkonzerne weltweit umzusetzen. Mittlerweile ist hier die gesamte Elite globaler Großkonzerne zusammengeschlossen. 

 

•         Das Weltwirtschaftsforum (WEF) wurde als eine der entscheidendsten Schaltstellen von eben genannten Weltenlenkern in die Weltpolitik installiert. Durch das WEF wurden verschiedene Initiativen gestartet, die als Werkzeuge dienen, die Globalisierung voranzutreiben. Wodurch der Nährboden für eine zukünftige zentrale Weltdiktatur bereitet wird. 

 

•         Einige der wichtigsten dieser Initiativen sind der Club of Rome in Zusammenhang mit der Klima-Diktatur, die Impfallianz GAVI in Zusammenhang mit der Impf-Diktatur, die Pandemie-Übung „EVENT 201“ vom Oktober 2019 – also die Corona-Diktatur, der Great Reset, Transhumanismus, usw. Aber auch Akteure wie China und Russland dienen als Instrumente der WEF-Agenda und treiben diese an vorderster Front voran. 

 

•         Der vom WEF-Gründer ausgerufene „Great Reset“ hat zum Ziel, die gesamten Erdenbürger in ein neues, digitales, von künstlicher Intelligenz gesteuertes Zeitalter einzuführen. „Great Reset“ bedeutet so viel wie: Eine Welt, in der niemand mehr etwas besitzt, in der jeder vollständig überwacht und auch völlig abhängig und dadurch steuerbar ist. 

 

•         Durch das Programm des Transhumanismus – der Verschmelzung menschlicher Körper mit der digitalen Sphäre – werden die Schranken für eine Manipulation, Kontrolle und Steuerung der Menschheit geöffnet. Weg frei für eine zentrale Weltdiktatur! 
 

Exklusiv auf Kla.TV: Komplette Auflistung der „Young Global Leaders“ von 1993 – 2023 (über 3.800 Einträge): PDF herunterladen

Die vollständige Auflistung aller WEF-Partner finden Sie auf der Webseite des WEF:
https://www.weforum.org/partners/#search 

Die gesamte Reportage mit allen Nachweisen per Video oder schriftlich:   https://www.kla.tv/2024-01-13/27824&autoplay=true

Helfen Sie mit, diese Enthüllungen zu verbreiten und somit das WEF und deren Drahtzieher zu stoppen! 

Bundeskanzleramt bestätigt schriftlich: 

Ministerin Edtstadler dient Agenda 2030 

… und ich sage noch einmal als Juristin, wir schneiden ja nicht irgendwie Rechtsmittel ab, weil wir irgendwie gemein sind oder die Gerichte entlasten wollen, sondern wir machen es, weil wir einfach einem höheren Ziel dienen müssen, Unabhängigkeit bei Energie auch zu erreichen. 

Bundesministerin Karoline Edtstadler, 7. Oktober 2022 

… und da komme ich auch aufs Recht zu demonstrieren. Jeder hat natürlich dieses Recht und wir erleben das auch. Aber das sind dann diejenigen, die wahrscheinlich auch auf die Barrikaden steigen werden. Auf der einen Seite verständlicherweise, aber wir tun es, weil wir einem höheren Ziel hier dienen wollen. 

Bundesministerin Karoline Edtstadler, 7. Oktober 2022 

 

Auf die konkrete Frage, welchen „höheren Zielen“ Frau Edtstadler dient (und wie dies mit Verfassung und Amtseid zu vereinbaren ist) antwortete man also mit den Sustainable Development Goals der UN Agenda 2030 – und gibt damit die Antwort, was für Frau Edtstadler wichtiger ist, als die eigene Bevölkerung. Damit wird auch klar, weshalb sie Grundrechte wie die Versammlungsfreiheit ohne Bedenken infrage stellt – genauso wie die bisher verbrieften Rechte auf ein faires Verfahren mit Instanzenzug. 

 

Politik priorisiert fremde Herren über Interessen der Österreicher 

Viele österreichische Politiker tragen als weithin sichtbare Anstecknadel das Logo der UN Agenda 2030, das von Alternativmedien und Kritikern auch als „Kreis des Bösen“ und Logo des Great Reset bezeichnet wird. Was Klaus Schwabs Weltwirtschaftsforum mit den Plänen der Vereinten Nationen zu tun hat, haben wir ebenso mehrfach herausgearbeitet. Es gibt ein umfangreiches Vertragswerk, die Ziele des Weltwirtschaftsforums WEF sind weitgehend deckungsgleich mit jenen der UN. 

Dabei ist Österreich ein besonderer Musterschüler, Klaus Schwab lobte Österreich sogar, das fünftbravste Land weltweit zu sein, was die Erfüllung der Vorgaben fremder Herren betrifft: Vor Deutschland und Schweiz: Österreich fünftbravstes Land in Erfüllung des Great Reset. Österreich gestaltet sogar aufwendige Berichte, um zu zeigen, wie ernst man es mit der Unterwerfung unter die Agenda 2030 meint. Wer noch weitere Hintergrundinformationen zum Zusammenwirken von Klaus Schwab und dem Weltwirtschaftsforum und der UN benötigt, findet sie in diesem Artikel: Great Reset beschleunigen: Die strategische Partnerschaft zwischen WEF und UN im Jahr 2019.

Mehr unter: https://report24.news/bundeskanzleramt-bestaetigt-schriftlich-ministerin-edtstadler-dient-agenda-2030/?feed_id=36430 

Agenda 2030: Was droht uns in den nächsten 5 Jahren?

 

Die österreichische Verfassungsministerin Karoline Edtstadler (ÖVP) freut sich beim „Freiwilligen Nationalen Umsetzungsbericht der SDGs“ in New York, vor der UNO Zeugnis über die Umsetzungsfortschritte Österreichs ablegen zu dürfen. Österreich sei ein Spitzenreiter bei der Umsetzung der Agenda-2030-Ziele, die „einen klaren Kompass“ für die Zukunft bieten würden. Weiter möchte die sie internationale Zusammenarbeit stärken und die Umsetzung der Agenda 2030 beschleunigen! 


Klaus Schwab ernennt das Weltwirtschaftsforum zum „Treuhänder der Zukunft“ 

Größenwahn kennt offensichtlich einen Namen: Klaus Schwab. Der Chef des Weltwirtschaftsforums sieht seinen Verein von Globalisten als „Treuhänder der Zukunft“ – und damit sich selbst als den obersten Hüter. Dabei hat er keinerlei demokratische Legitimation. …

Doch wer will diesen korrumpierten globalistischen Eliten überhaupt Vertrauen schenken? Sogenannten Führungspersonen, die die Menschheit enteignen („Sie werden nichts mehr besitzen und dennoch glücklich sein“) und in lokalen Ghettos (sogenannte „15-Minuten-Städte“) einsperren wollen. Natürlich mit persönlichem „CO2-Budget“, welches unter anderem Fernreisen und den Konsum von Fleisch (und anderen tierischen Produkten) massivst einschränkt.

Demokratie? Volkswille? Uninteressant. Die Menschen wissen ja nicht, was gut für sie ist. …

Mehr unter: https://report24.news/klaus-schwab-ernennt-das-weltwirtschaftsforum-zum-treuhaender-der-zukunft/?feed_id=36000 

Wem gehört die Welt? 

Die größten Gewinner der Plandemie und die Enteignung der Menschen.
Nichts verkauft sich besser als Angst.

 

 

 

Eine komprimierte Zusammenfassung über die Involvierung von wenigen Firmen und wie und wo diese Gesellschaften miteinander weit vernetzt sind. 

Nehmen Sie sich Zeit und schauen Sie dieses Video an, um zu verstehen, was wirklich vor sich geht und was der Plan ist. Sie glauben, Sie haben ein eigenes Leben mit eigenen Entscheidungen? … Die Masse wurde schon lange gesteuert, um diese Illusion zu aufrecht zu erhalten. 

Haben Sie auch jemals gedacht, da stimmt irgendetwas nicht? Wer sind denn die großen Gewinner dieser Plandemie? 

Die "Eliten" von BlackRock und Vanguard profitieren durch Verbreitung von Angst und Medienmanipulation, womit die Menschheit in Schach gehalten wird. … 


Hoffen wir, dass die Menschheit schön langsam erwacht und dieser Aufwachprozess noch Schlimmstes verhindern möge. 



Mehr unter: https://www.youtube.com/watch?app=desktop&si=8dHNDJUQOpi4NJtv&v=auZiVozl3Ok&feature=youtu.be 

 

Verschwörungstheorie: Der hybride Krieg der Globalisten gegen die Völker 

Schon 2006 hatte der bekannte westliche Oligarch Warren Buffet von einem laufenden Krieg der Reichen gegen die Armen gesprochen und gleichzeitig klargestellt, dass es seine Klasse, die der Reichen sei, die diesen Krieg gewinne. 

Geführt wird dieser Krieg von ein paar Dutzend, möglicherweise ein paar Hundert Milliardären – gegen die Völker der Welt. Die „unnützen Esser“, wie WEF-Auftragswissenschaftler Yuval Noah Harari sie wohl benennen würde, sollen wieder in ihre Grenzen verwiesen werden, um die Herrschaft in die Hände – der nach ihrer Selbstauffassung – vom Schicksal dazu auserkorenen Oligarchen zu legen. 

Verdeckte, hybride Kriegsführung – gegen die Menschheit 

Da sie allerdings in der Unterzahl sind, führen sie ihren Krieg nicht offen. Sondern verdeckt, mit ihrer Lieblingswaffe: dem Geld. Mit diesem finanzieren sie NGOs, Universitäten, aber auch Politiker jeglicher Couleur. Selbst ganze Organisationen, wie das Beispiel von Bill Gates zeigt. Er hat praktisch im Alleingang die WHO übernommen, die den Kampf der Oligarchen an der Gesundheitsfront anführt.
Das Weltwirtschaftsforum wiederum zieht im Namen einer nachhaltigen Wirtschaft sowie einer gekauften Wissenschaft in die Entscheidungsschlacht. Komplettiert wird die weltweit aufgestellte Schlachtreihe durch die UNO in Form ihrer Agenda 2030. Alle haben ein Ziel: uns zu retten. Vor tödlichen Gefahren wie angeblichen Krankheiten oder gar der Sonne, die uns – was sie seit Milliarden von Jahren noch nie gemacht hat – nun plötzlich verbrennen könnte.

Great Reset soll Lösung für alles sein...
Interessanterweise bieten diese Institutionen auch alle dieselbe Lösung für die behaupteten Probleme an, die den Bürger zugleich wahnsinnig viel Geld kostet und zudem darin mündet, dass er sein Leben komplett einschränken muss; er nicht mehr einkaufen, nicht mehr rauchen, kein Fleisch mehr essen oder nicht mehr verreisen kann. Ja auch physischer Besitz oder Wahlen sollen ihm künftig erspart bleiben, zumindest in den geplanten Smart Cities, einer Art Käfighaltung für Menschen.

Pandemie-Vertrag: WHO bereitet Weltherrschaft vor
Und diese Dystopie könnte schneller eintreten, als man denkt. Denn nicht nur Bargeld könnte demnächst verboten werden oder neben Strom auch Wasser bald rationiert werden, geht es nach den Plänen der UNO. Besonders schlimm treibt es derzeit übrigens die WHO, die bereits auf ihrer 76. Generalversammlung im Mai in Form eines überarbeiteten Pandemie-Vertrages die Entmachtung aller Regierungen der Welt plant. Unter dem Deckmantel der nächsten Plandemie könnte sie so die Welt-Herrschaft an sich reißen, alle Menschen zwangsimpfen oder einsperren lassen.

Die Völker der Welt werden sich nur dann aus dieser Geiselhaft der Globalisten befreien können, wenn sie erkennen, dass es sich hierbei nicht um eine Verschwörungstheorie handelt, sondern um einen Plan, der kurz vor seiner Verwirklichung steht.

Quelle: https://auf1.info/verschwoerungstheorie-der-hybride-krieg-der-globalisten-gegen-die-voelker 

Die selbstgemachten Krisen

der Taschenspielertrick des WEF 

Der erfahrene Kommunikationsberater, Redakteur und Buchautor Nick Buxton klärt in dem ausführlichen Interview über die Taktik des Weltwirtschaftsforums WEF auf:

Durch die Übernahme staatlicher Institutionen und Dienstleistungen wird eine globale Herrschaft, auf Englisch Global Governance, durch Großkonzerne geschaffen. Für diesen stillen, verdeckten Staatsstreich benutzt das WEF eine Art Taschenspielertrick:

Zum einen wird die Weltöffentlichkeit in künstlich erzeugte Krisen verwickelt. Seien es kriselnde staatliche Unternehmen, Bankenkrisen, Corona-Pandemie u.v.a.m.

Zum anderen werden der Weltöffentlichkeit die im Hintergrund agierenden, eigentlichen Verursacher der Krisen als einzig kompetente Retter aus dem Dilemma vor Augen gemalt.

Diese Krisen werden zudem genutzt, um die demokratische Grundordnung in den verschiedenen Staaten einzuschränken. So werden die Völker daran gehindert, einen Widerstand gegen diesen stillen Staatsstreich, d.h. gegen die Umverteilung von Volkseigentum und Macht in die Hände von Großkonzernen, aufzubauen.
 
Mehr unter: https://www.kla.tv/Coronavirus/24841

Eine-Weltregierung der UNO durch Agenda 2030? 

Ein Zitat, das David Rockefeller zugeordnet wird, wirft diesbezüglich Fragen auf. Vor dem Wirtschaftsausschuss der Vereinten Nationen hat er 1994 gesagt: „Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung, alles, was wir brauchen, ist die richtige allumfassende Krise und die Nationen werden in die Neue Weltordnung einwilligen.“

Zusammenfassend zeigt sich, dass es bei den „nachhaltigen Entwicklungszielen der UNO“ in Wahrheit um eine langsame, aber stetige Zunahme der Macht und des Einflusses der UNO geht. Denn die Staaten werden Schritt um Schritt entmachtet. Schleichend kommt es zur Abschaffung der Demokratie und letztlich der Nationalstaaten. Ausgehend von den Anfängen der UNO und dem offensichtlichen Einfluss der Rockefeller Foundation drängt sich die Frage auf: War die Erschaffung einer Eine-Weltregierung von Anfang an eines ihrer versteckten Ziele?

Es hängt nun davon ab, ob die Völker aufwachen und die Menschen wieder ihr Schicksal und das Schicksal ihres Landes in die eigene Hand nehmen. Diese Zusammenhänge und Pläne hinter der UNO und ihrer angestrebten Agenda 2030 müssen die Völker wissen. Verbreiten Sie diese Sendung daher so breit Sie nur können.

Mehr unter: www.kla.tv/Agenda2030/26985 

Gen-Therapie: Die Wahrheit über die WHO

Dr. Aseem Malhotra und Steve Kirsch – zwei Koryphäen des weltweiten Widerstands gegen Great Reset und WHO. Im Interview mit Thomas Eglinski geben die beiden Aufklärer detaillierte Einblicke in ihre Enthüllungen und Hintergrundrecherchen über die WHO und wie diese durch die Pharmalobby und mächtige Akteure kontrolliert wird. Steve Kirsch ist ein scharfer Kritiker der mRNA-Genspritze und kann anhand vielseitiger Untersuchungen die Nebenwirkungen und Gefahren eindeutig nachweisen.
 
Dr. Aseem wurde als Kardiologe bereits bei einer Vielzahl von Geschädigten durch die erzwungene Gen-Spritze konfrontiert und plädiert für eine Gesundheitspolitik, die statt Profiten und Finanzinteressen die Gesundheit der Patienten an erste Stelle setzt.

Mehr unter:
https://auf1.tv/auf1-spezial/gen-therapie-die-wahrheit-ueber-die-who?mc_cid=e4ef8842d6&mc_eid=8264842d7a 



Die Akte Tedros – Wird der WHO-Chef zum mächtigsten Mann der Welt?

Die Akte Tedros deckt die kriminelle Vergangenheit des amtierenden WHO-Generaldirektors schonungslos auf und entlarvt ihn als Terrorist und Schwerstverbrecher! Weitgehend von der Öffentlichkeit unbemerkt, plant Tedros durch neue, internationale Verträge nun seinen Aufstieg zum mächtigsten Mann der Welt. Helfen Sie mit, seine heimtückisch eingefädelte internationale Gesundheitsdiktatur zu stoppen! 


Mehr unter:

https://www.kla.tv/26713 

Wohin fliesst eigentlich all das Geld der WHO?

Die WHO gibt nur 10% ihres Programmbudgets für medizinische Versorgung und Materialien aus. 

Wohin gehen die anderen 90%?

Ein Blick in den Geschäftsbericht der Weltgesundheitsorganisation (WHO) für das Jahr 2023 gibt Auskunft über die Verwendung ihrer Mittel. Etwa drei Viertel des Budgets sind zweckgebunden im Sinne der Spender.

Mehr unter: https://www.vereinwir.ch/wohin-fliesst-eigentlich-all-das-geld-der-who/ 



2024 in Davos beim WEF, Tedros endlich wegen Covid und Krankheit X zur Rede gestellt

"Dies ist Ihre Chance, sich bei der Welt für Ihre Rolle, während COVID zu entschuldigen, möchten Sie sie nutzen?" Der Generaldirektor der Weltgesundheitsorganisation stellte dem Rebellen-Reporter Avi Yemini auf dem elitären Weltwirtschaftsgipfel Fragen zur Rechenschaftspflicht.

Mehr unter: https://www.rebelnews.com/who_s_dr_tedros_confronted_at_davos_on_disease_x_covid_lockdowns_and_vaccines

 WEF-Berichte 2024: 

Mission zur Entlarvung der Davoser Eliten, mehr unter: 

https://www.rebelnews.com/tags/world_economic_forum 



2023: Pfizer-Boss Bourla in Davos mit 30 Fragen konfrontiert!

Die TV-Kollegen von „Rebel News“ haben den Pfizer-CEO Albert Bourla auf den Straßen von Davos aufgespürt und mit 30 Fragen konfrontiert, die die Welt beschäftigen. 

Und was antwortete der Pharma-Millionär? Seht selbst! Ein Lehrstück globalistischer Arroganz…


Mehr unter: https://auf1.tv/nachrichten-auf1/deutsche-untertitel-pfizer-boss-bourla-in-davos-mit-30-fragen-konfrontiert

 

Das ganze 6 Min. Video bei rebelnews.com hier ansehen (https://www.rebelnews.com/caught_him_rebel_news_pummels_pfizer_ceo_with_questions_at_world_economic_forum). 

Yuval Noah Harari: 
„Der Mensch ist jetzt ein hackbares Tier“ 

Der israelische Militär-Historiker Yuval Noah Harari ist Autor und Professor an der Fakultät für Geschichte an der Hebräischen Universität Jerusalem. Er wird von Persönlichkeiten wie Barack Obama, Angela Merkel, Emmanuel Macron und Sebastian Kurz gelobt und als Inspirationsquelle und Berater herangezogen. Klaus Schwab, der Gründer des Weltwirtschaftsforum (WEF) und Autor des Buchs „Covid-19: The Great Reset“, bezeichnet Yuval Noah Harari als brillanten Zukunftsforscher. Bei seinen Auftritten beim World Economic Forum im Jahre 2018 und 2020 oder dem Athener Demokratieforum 2020 sprach Harari über die technologische Entwicklung und was sie für Gesellschaft, Politik, Religion und Ideologie bedeutet.
 
Laut Harari hat die Coronavirus-Pandemie das Tor für die „Überwachung unter der Haut“ geöffnet. Zitat: „Ich denke, wenn die Menschen in ein paar Jahrzehnten zurückblicken, werden sie sich vor allem deshalb an die Covid-Krise erinnern, weil dies der Moment war, in dem alles digital wurde. Und dies war der Moment, in dem alles überwacht wurde, indem wir uns damit einverstanden erklärten, ständig überwacht zu werden, nicht nur in autoritären Regimen, sondern auch in Demokratien. (…) Und vielleicht am wichtigsten ist, dass dies der Moment war, in dem die Überwachung begann, unter die Haut zu gehen. (…) Und ich denke, der große Prozess, der sich derzeit in der Welt abspielt, ist das Hacken von Menschen – die Fähigkeit, Menschen zu hacken, zu verstehen, was in ihrem tiefsten Inneren vorgeht, was sie ausmacht, was sie antreibt. Und dafür sind nicht die wichtigsten Daten, was sie lesen, wen sie treffen und was sie kaufen. Es ist das, was in ihrem Körper vorgeht.

Weiterhin sagte der Historiker in einem Interview im Jahr 2020: „(…) aber einige Regierungen und Unternehmen sind zum ersten Mal in der Geschichte in der Lage, systematisch Menschen zu hacken. Es wird viel über das Hacken von Computern, Smartphones und Bankkonten gesprochen, aber DAS Ding unserer Zeit ist die Fähigkeit, Menschen zu hacken. (…) Menschen sind jetzt hackbare Tiere. Weißt du, die ganze Idee, die Menschen haben, weißt du, dass sie diese Seele oder Geist haben und ihren freien Willen, und niemand weiß, was in mir vorgeht. Also was immer ich wähle, sei es bei den Wahlen oder im Supermarkt – das ist mein freier Wille. Das ist vorbei!“ …

Mehr unter:
www.kla.tv/2024-01-06/23931&autoplay=true 

Das Programm der totalen Menschentötung offiziell enthüllt! 

Quelle: https://www.bitchute.com/video/FwrsqBiJjlH1/?utm_source=BenchmarkEmail&utm_campaign=NJ-Video_11.09.2022&utm_medium=email 

Schriftliche Auszüge mit dokumentierten Aussagen: 

Nie zuvor wurde das Menschen-Tötungsprogramm von solch hochkarätigen Persönlichkeiten offiziell enthüllt bzw. eingestanden. 

Seit Jahrzehnten geht es den wirklich Mächtigen darum 90% der Menschheit zum Sterben zu bringen und der Rest soll dann in einer Art Computer Betriebssystem verwandelt werden, um dieses neue Wesen von außen steuern zu können. 

Wie ein Computer, das nennt man heute Transhumanismus. 


Das Ziel des Transhumanismus ist es, den Menschen mittels Technologie zu verbessern. In weiterer Folge könnte das auch den Weg in den Posthumanismus ebnen und die Überwindung des Menschen ermöglichen. Während manche Vertreter implantierte Chips oder Körperprothesen bereits als transhumanistisch betrachten, träumen andere davon, den menschlichen Geist in einen Computer zu übertragen („uploaded mind“). 

Am 10.Dezember 1974 stellte der Nationale Sicherheitsrat der USA unter Henry Kissinger die lange geheim gehaltene 200-seitige Studie „NSSM-200“ fertig (National Security Study Memorandum 200: Implications of Worldwide Population Growth for U.S. Security and Overseas Interests). Diese Studie behauptet, dass das Bevölkerungswachstum in den weniger entwickelten Ländern eine ernste Bedrohung für die nationale Sicherheit der USA darstelle. 

Diese Studie, der sogenannte Kissinger Report wurde unter Präsident Gerald Ford zur offiziellen US-Politik gemacht. Ziel war es, das Bevölkerungswachstum in den unterentwickelten Ländern durch Geburtenkontrolle, sowie durch Kriege sowie Hungersnöte zu reduzieren.

Schon seit 1974 wurden Hungersnöte, Seuchen, Kriege und Geburtenkontrolle geplant, um die Weltbevölkerung zu dezimieren. 

1995 eröffnete Papst Johannes Paul II. der ganzen Welt:“ Der Einsatz von Impfstoffen wirkt in Wirklichkeit als Abtreibungsmittel im allerersten Entwicklungsstadium des neuen menschlichen Lebens!“ (Evangelium Vitae/13) am jüngsten Tag der Menschwerdung. Er sprach wortwörtlich von einer: 

Verschwörung gegen das Leben(Evangelium Vitae/12) von einemVerbrechen gegen das Leben“, dem der wissenschaftlich technologische Fortschritt einem „unbekanntem und womöglich widerwärtigen Aspekt verleiht“. 

David Griffin, 1987 zuständig für Geburtenkontrolle in der WHO: „Häufig auftretende Schwangerschaften werden zur Epidemie. Um Epidemien zu vermeiden, stellt der Anti-Schwangerschaftsimpfstoff eine sehr attraktive Waffe dar, die in das gegenwärtige Waffenarsenal integriert werden muss.“ 

Der israelische Philosoph und Geschichtslehrer an der Hebräischen Universität von Tel Aviv Youval Noah Harari, Berater von Klaus Schwab, erklärt völlig unverblümt, dass die meisten Menschen nicht mehr gebraucht werden. Sie sind kein Teil mehr der Geschichte der Zukunft. Ein Teil dessen, was passiert ist, dass es Menschen gibt, die erkennen, dass die Zukunft sie nicht mehr braucht. Es gibt all diese klugen Leute in Kalifornien, in New York und in Peking, die diese erstaunliche Zukunft mit künstlicher Intelligenz und Bioengineering mit globaler Konnektivität usw. planen. Wenn die Mächtigen also nett sind, werde sie uns vielleicht ein paar Brosamen, wie z.B. ein universelles Grundeinkommen zukommen lassen.“ Damit bestätigt Harari nicht nur das Entvölkerungsprogramm, sondern auch Schwabs Plan, die Menschen in totale Armut zu stürzen, um sie durch das universale Grundeinkommen zu willenlosen transhumanen Geschöpfen machen zu können. Harari bestätigt damit, dass der Mensch dadurch total überwacht und gesteuert wird. Es würden mit dem Covid Impfstoff tatsächlich Mikrochips gespritzt, die den Menschen in ein Computer Betriebssystem verwandeln würden. Somit würde der transhumane Mensch computerisiert von außen gesteuert werden. 


Das meint Harari, was in Zukunft durch die sogenannten Impfstoffe konstruiert werden kann: „Die Wissenschaft wird die Evolution durch natürliche Selektion, durch intelligentes Design ersetzen.“ 

Harari: „Es ist nicht mehr der intelligente Entwurf eines Gottes über den Wolken, sondern unser intelligenter Entwurf über den Wolken. IBM und Microsoft, dies sind die neuen Triebkräfte der Evolution. Die Wissenschaft kann ein anderes Leben jetzt ermöglichen, nachdem es 4 Mrd. Jahre auf dem begrenzten Bereich der organischen Verbindungen beschränkt war. Die Wissenschaft kann nun ein neues Leben im anorganischen Bereich schaffen. Wir treten in die Ära des anorganischen Lebens ein, das durch intelligentes Design geformt wird. Gehören die Daten meiner DNA, gehört mein Gehirn, gehört mein Körper, gehört mein Leben mir, oder einem Unternehmen, der Regierung, oder vielleicht dem menschlichen Kollektiv?
Seele, Geist, freier Wille und niemand weiß, was mein Innerstes ist, wofür ich mich auch entscheiden mag, ob für eine Wahl, oder im Supermarkt, als Ausdruck meines freien Willens – das ist vorbei.“ 


Klaus Schwab: „Eines der Merkmale der 4. Industriellen Revolution ist, dass sie nicht das verändert, was wir tun, sondern, dass sie uns verändert.“ 

„Der Unterschied dieser 4. Industriellen Revolution besteht darin, dass sie nicht verändert, was man tut, sondern dass sie – einen selbst verändert. Nehmen wir als Beispiel die Genmanipulation: Die Genetik wird verändert und das hat natürlich große Auswirkungen auf die menschliche Identität.“ 

 

Prof. Dr. Dietrich Klinghardt 2015: 

„Man könnte, wenn man böswillig wäre, wenn ich die Menschheit in die Knie zwingen will, dann würde ich eure Nahrung bespritzen mit Glyphosat, ich würde die Luft verschmutzen mit Aluminium und wenn es noch nicht ganz reicht, dann würde ich den Impfstoffen noch ein bisschen Aluminium zusetzen. Damit kann ich es schaffen euch alle zu verdummen und über zwei drei Generationen zum Aussterben zu bringen. Was ich dazu noch brauche, sind bestimmte elektromagnetische Frequenzen. Die brauche ich um eure Entgiftungsenzyme lahm zu legen. Und genau diese Frequenzen kommen über den Handy-Sendefunk zu. Wenn ich bösartig wäre, würde ich sagen, hinter dem ganzen muss eine intelligente Gruppe von bösen, bösen Wissenschaftlern und Politikern stehen.“

Dr. Dietrich Klinghardt ist Gründer der Klinghardt Academy in den USA, der amerikanischen Academy of Neural Therapy, medizinischer Direktor des Instituts für Neurobiologie und Klinikchef beim Sophia Health Institute, nahe Seattle/USA sowie Gründer des Instituts für Neurobiologie (INK) in Stuttgart und Autor des Lehrbuchs für Psycho-Kinesiologie. Dr. Klinghardt hält Vorlesungen an den Universitäten von Illinois, Utah, Washington DC, Freiburg und Adelaide sowie an den medizinischen Fakultäten in Genf und Zürich. Er initiiert und wirkt bei wissenschaftlichen Studien mit, die sich mit Themen wie z.B. psychischen Faktoren bei Schmerzerkrankungen, Schwermetallbelastungen, Autismus, Behandlungen von chronischen Erkrankungen (z.B. Borreliosen) beschäftigen und entwickelt daraus effektive Behandlungsmethoden, die sich auf aktuelle, wissenschaftliche Erkenntnisse begründen. ​Dr. Dietrich Klinghardt leitet die biologisch medizinische Abteilung in der Swiss Biohealth Clinic in Kreuzlingen / Schweiz

Dr. Gunter Frank:
„Chefredakteure der großen Medien haben Blut an ihren Händen“
 

Im AUF1-Gespräch benennt der Arzt und Bestseller-Autor Dr. Gunter Frank die Verantwortlichen und damit auch Schuldigen an den Corona-Verbrechen und mahnt deren Aufarbeitung ein. Dabei äußert er sich auch zu den superreichen NGO à la Bill Gates oder World Economic Forum (WEF) und relativiert deren Einfluss. Er kritisiert, dass ihnen in staatlichen Medien zu viel Präsenz geboten werde. Ein Bill Gates an sich sei für ihn „kein Problem“. Das Problem sei vielmehr, „wenn ein Staat die Phantasien solcher Menschen umsetzt“. Hier seien die Verantwortlichen in Staat und Medien gefragt, die Menschen vor derartigen Auswüchsen zu schützen. Den Journalisten wirft Dr. Frank – ganz im Sinne des großen Soziologen Max Weber – deren „Gesinnungsethik“ statt der erforderlichen „Verantwortungsethik“ vor. „Wir haben eine Durchmoralisierung der Gesellschaft“, beklagt er daher auch und schlussfolgert: „Chefredakteure der großen Medien haben Blut an ihren Händen!“

Mehr unter: https://auf1.tv/nachrichten-auf1/dr-gunter-frank-chefredakteure-der-grossen-medien-haben-blut-an-ihren-haenden 

Verschwiegen: So „finanzierten“ drei US-Milliardäre die Klimawandel-Panik! 

Die Panikmache um die angebliche Klimakatastrophe nimmt stetig zu. Dahinter steckt jedoch eine ökosozialistische Agenda, die wenige reich und viele arm macht. Kaum bekannt ist, dass die Initiatoren und Finanziers dafür drei US-Milliardäre waren, die den Grundstein für den Klimawahn legten. Dies ist die unerzählte Geschichte darüber, wie Reichtum, Macht und Irrtum die Klimawissenschaft korrumpierte, um politische Ziele zu verfolgen. 


Mehr unter: https://report24.news/verschwiegen-so-finanzierten-drei-us-milliardaere-die-klimawandel-panik/?feed_id=38221

 Klima-Konsens unter der Lupe 

Die Wissenschaft sei sich zu 97 % einig zum CO2-verursachten Kilmawandel. 
Doch woher kommt diese Zahl? 

Im Folgenden sehen Sie die gekürzte Fassung der Sendung: „97% Einigkeit unter Wissenschaftlern zum menschengemachten Klimawandel - Fakt oder Fake?
 
Die Analyse der wissenschaftlichen Arbeiten zum menschgemachten Klimawandel – von John Cook et al. – unter der Lupe
Es handelt sich um die Arbeit „Quantifying the consensus on anthropogenic global warming in the scientific literature“ [Quantifizierung des Konsenses über die anthropogene globale Erwärmung in der wissenschaftlichen Literatur] von dem Kognitionspsychologen John Cook aus dem Jahr 2013, eine sogenannte Metaanalyse [statistische Auswertung einer großen Sammlung von Einzelstudien]. Cook und seine Mitarbeiter haben darin 11.944 Studien zum Thema Klima und Umwelt aus den Jahren 1991 bis 2011 daraufhin untersucht, ob die Autoren dem Menschen die Schuld am Klimawandel geben, oder nicht. Und als Ergebnis hat Cook präsentiert, dass sich 97 % der Studien und Arbeiten einig wären, dass der Mensch an allem schuld sei. 

Die Wahrheit aber ist: Es sind ganze 0,54 Prozent der Arbeiten der Meinung, dass der Mensch auch nur zu mindestens 50 Prozent am Klimawandel schuld ist! 

Wie kann nun John Cook im Ergebnis zu einem Anteil von etwa 97 % Zustimmung kommen? Schließlich hat er selbst doch in der Zusammenfassung seiner Analyse, dem sogenannten „Abstract“, geschrieben, dass von allen untersuchten Studien 66,4% gar keine Stellungnahme zur These des menschgemachten Klimawandels enthielten!
Bei genauer Analyse seiner Studie stellt man fest: Schon die Einteilung, die Cook vorgenommen hatte, war manipulativ! Anhand der Frage, ob darin Stellungnahmen zur These des menschgemachten Klimawandels abgegeben wurden, sortierten Cook und seine Mitarbeiter die knapp 12.000 Arbeiten in sieben Kategorien ein.
Kategorie 1 lautete, der Mensch sei zu über 50 Prozent für den Klimawandel verantwortlich. Kategorie 2 machte zwar den Menschen verantwortlich, legte sich aber nicht darauf fest, wie stark der Mensch das Klima beeinflusst.
Kategorie 3 machte den Menschen wenigstens ein bisschen verantwortlich.
Kategorie 4 äußerte sich nicht zum menschlichen Einfluss auf das Klima.
Kategorie 5 sprach sich eher gegen den menschlichen Einfluss aus.
Kategorie 6 sprach sich etwas deutlicher gegen den menschlichen Einfluss aus.
Kategorie 7 sprach sich gegen den menschlichen Einfluss aus und sagte, der menschliche Einfluss liege bei weniger als 50 Prozent.
 
Man sieht also, dass es eigentlich nur drei Kategorien geben dürfte: 
Kategorie A: Der Mensch ist zu über 50 Prozent verantwortlich, 
Kategorie B: Keine Angabe über den menschlichen Einfluss, 
Kategorie C: Der Mensch ist zu weniger als 50 Prozent verantwortlich. 
Wenn sich aus einer Arbeit nicht ableiten lässt, ob der menschliche Einfluss bei über oder unter 50 Prozent liegt, dann trifft diese Studie keine klare Aussage und gehört eigentlich in die Kategorie „keine Angabe“. Da die übrigen 4 Kategorien ohne klare Prozentangaben sind, kann man hier alle Arbeiten mit unklaren Aussagen nach Belieben einsortieren, was der Manipulation Tür und Tor öffnet. 

Kommen wir nun zu den Ergebnissen und zu den mathematischen Tricks, die aus 0,54 Prozent am Ende 97 Prozent gemacht haben. 

Hier sind die Rohdaten der Cook-Studie – die übrigens in Cooks Metaanalyse gar nicht enthalten sind, man muss sie sich erst mühsam zusammensuchen:
Kategorie 1: 64 Arbeiten, also 0,54%
Kategorie 2: 922 Arbeiten, also 7,72%
Kategorie 3: 2.910 Arbeiten, also 24,36%
Kategorie 4: 7.970 Arbeiten, also 66,73%
Kategorie 5: 54 Arbeiten, also 0,45%
Kategorie 6: 15 Arbeiten, also 0,13%
Kategorie 7: 9 Arbeiten, also 0,08%

Cook ließ nun einfach alle Studien unter den Tisch fallen, die keine Stellungnahme enthielten  – und das waren 7.970 von insgesamt 11.944, also zwei Drittel aller Arbeiten! Cook hat also in Wahrheit nur ein Drittel aller Daten verarbeitet! 

Aber auch dann sind ja immer noch nur 64 von 3.974 übrig gebliebenen Untersuchungen  der Meinung, der Mensch sei zu über 50 Prozent für den Klimawandel verantwortlich.
Nun fasste Cook auch noch die Kategorien 1, 2 und 3 zu EINER zusammen  und nannte diese „Zustimmung“, obwohl sie aus unterschiedlichen Graden der Zustimmung bestanden – von „Ja, über 50% Anteil“ über „Ja, ohne Mengenangabe“ bis zu einem „implizierten, stillschweigenden, Ja“.
Das wären dann 3.896 Arbeiten insgesamt, die dem Menschen die Schuld geben. Und die 78 Arbeiten, die man in die Kategorien 5 bis 7 einsortiert hat, bestreiten das – das ist dann aber insgesamt nur ein verschwindend geringer Prozentsatz.
Und so kommt man auf 3.896 Arbeiten mit Zustimmung – aus den insgesamt noch übrigen 3.974 Arbeiten – und das ergibt dann 97 Prozent. 

Dabei enthielten ursprünglich nur ganze 64 Studien eine ausdrückliche Zustimmung zur These vom menschengemachten Klimawandel, und das waren 0,54%. 

Quelle| www.kla.tv/28593 



Im Mainstream durchgesickert: Klimawandel durch Wetterwaffen 

Hitzewellen, Trockenheit, langanhaltende Brände, Erdbeben, Tornados, Tsunamis und viele andere Wetter-Katastrophen quälen die Menschheit zunehmend. Haben wir es mit einem „menschengemachten Klimawandel“ zu tun? Während die Medien nicht müde werden, dem einfachen Bürger die Schuld dafür zuzuschieben, sickern immer mehr Hinweise auf eine gezielte Wettermanipulation durch. Die Rede ist von wetterverändernden Technologien, die von Menschen gesteuert werden und dringend ins öffentliche Bewusstsein gerückt werden müssen. Im Folgenden greift Kla.TV Hinweise aus den Leitmedien auf, die eindeutig belegen, dass die Erforschung und Anwendung von Klimawaffen real sind und eine lange Geschichte haben.

1. Am 14.3.2019 sagte die Schweizer Umweltministerin Simonetta Sommaruga in einem Interview am Rande der 4. Umweltversammlung der Vereinten Nationen Folgendes: „Ja, die Schweiz hat versucht, das Thema Geo-Engineering, also das Versprühen von Partikeln in die Atmosphäre, dass das mal auf den Tisch kommt, dass man die Informationen sammelt, dass man Chancen und Risiken anschaut … 

Das sind Versuche, die man macht, ohne überhaupt die Auswirkungen zu kennen. Das Thema ist zu wichtig und allenfalls auch problematisch, als dass wir da einfach wegschauen können.“ 

2. Bereits am 14. Januar 2009 machte Diplom-Meteorologe Gunther Tiersch bei der Ansage des Wetterberichtes im deutschen ZDF einige irritierende Bemerkungen. Er beschrieb das Wetter auf der angezeigten Karte wie folgt: „Und dann haben wir hier noch etwas, was wir nicht als Schnee oder Regen identifizieren können, hier im Westen diese Schlangenlinien, das haben wahrscheinlich am Nachmittag über der Nordsee ein paar Flugzeuge, Militärflugzeuge rausgebracht, in etwa 5-6 Kilometern Höhe. Hat mit Wetter so nichts zu tun …“ Kurze Zeit später interviewte das ZDF aufgrund zahlreicher Zuschauerfragen zu diesem Wetterbericht den Fachmann Karsten Brandt vom Wetterdienst. Hier die stark gekürzte Fassung im Originalwortlaut. Moderator: „Ein Phänomen, das Karsten Brandt vom Wetterdienst 'Donnerwetter' gut kennt. Bereits 2005 waren den Meteorologen erstmals solche merkwürdigen Geisterwolken aufgefallen. Auch Kriegsschiffe tarnen sich mit solch künstlichen Wolken. Düppel, also künstliche Wolken, mit denen z.B. Radargeräte gestört werden, wurden bereits im 2. Weltkrieg entwickelt … Für die enorm großen Geisterwolken aus Richtung holländischer Küste müssen immer wieder tonnenweise der Substanz über der Bundesrepublik niedergehen.“ Meteorologe Karsten Brandt: „Wir richten Umweltzonen und Ähnliches ein und anscheinend gilt die Umweltzone in vier, fünf Kilometern Höhe über der Nordsee nicht und über Deutschland nicht. Da spielt es keine Rolle, was da ausgebracht wird. Find ich unglaublich!“ ... Moderator: 

„Auch wenn diese Wolken nicht von der Bundeswehr stammen, dass sich niemand verantwortlich fühlt für Stoffe, die regelmäßig über Deutschland absinken und die eigentlich verboten sind, halten die Meteorologen schlichtweg für absurd.“ 

Fazit der Moderatorin: „Absurd ist ja noch 'ne nette Umschreibung ‒ hier wird die Bevölkerung getäuscht!“

3. Sehr ausführliche Aussagen zum Thema Wettermanipulation durch Militärs machte der deutsche Physiker und Fernsehmoderator Joachim Bublath in einer Dokumentation für das ZDF. Darin geht er auf Wettermanipulationen durch das Militär mittels riesiger Antennenanlagen und die Erzeugung künstlicher Wolken ein. Auch hier ein Ausschnitt im Originalwortlaut. Joachim Bublath: 

„Es gibt den Verdacht, dass die starken Sender und die großen Antennenanlagen von HAARP auch für diese militärischen Versuche benutzt werden. Gakona/Alaska: Fernab von jeglicher Zivilisation betreiben die amerikanischen Militärs hier eine Anlage zur Manipulation der Ionosphäre. Der Name des geheimnisvollen Projekts ist HAARP. Ein riesiger Antennenwald kann Radiowellen in die Ionosphäre abstrahlen ... Mit den Radiowellen versucht man, die Ionosphäre zu verändern. Die Radiowellen pumpen Energie in diese Schicht aus elektrisch geladenen Teilchen. Die Ionosphäre wird aufgeladen, dehnt sich an diesen Stellen aus und zeigt Störungen. Eine Möglichkeit, dem militärischen Gegner Schwierigkeiten zu bereiten …“ Weiterhin berichtet Bublath über eine ähnliche Anlage in der Nähe von Tromsø in Norwegen. Dann folgt ein Abschnitt der BBC, die über die Erzeugung von künstlichen Wolken durch die NASA berichtet. Kurzes Zwischenfazit: Das ZDF berichtete bereits vor über zehn Jahren über militärische Operationen zur Wettermanipulation. 

4. Der spanische Fernsehsender „La 8 Zamora TV“ interviewte am 19.10.2017 Josefina Fraile von „Asociacion Tierra SOS-Tenible“ unter der Überschrift: „Geoengineering ‒ Pakt der Verschwiegenheit“. Hier hören Sie einige Ausschnitte dazu. Am Anfang geht es um ein Verbot von sogenannten Klimawaffen. Josefina Fraile bezieht sich darin auf die ENMOD-Konvention ("Konvention über das Verbot von militärischem oder jedem anderen feindlichen Gebrauch von umweltverändernden Technologien"). Dies ist ein völkerrechtlicher Vertrag, der von den Vereinten Nationen (UNO) als Resolution 31/72 bereits 1976 verabschiedet wurde. 

Ausdrücklich erwähnt werden Eingriffe, die Folgendes bewirken: - Erdbeben oder Veränderungen der Erdkruste - Tsunamis - Wetterphänomene wie Zyklone, Tornados, Wolkenbildung, Niederschlag / Regen - Störung der ökologischen Balance einer Region - Beeinflussung der Meeresströmungen usw. 

Josefina Fraile: „Man hat ein Abkommen getroffen, dass die Klimawaffe für kriegerische Auseinandersetzungen nicht benutzt werden darf. Doch tatsächlich wird sie immer noch benutzt. Was kann man und was macht man mit dieser Waffe? 

Mit dieser Waffe kann man Regen erzeugen, Stürme, Wolken, Blitze, Gewitter an jedem Ort der Welt. Oder das Gegenteil: Man kann Regenfronten auflösen, Hagel und Schneefall stoppen und auch selbstverständlich Dürre entstehen lassen.“ 

Diese durchgesickerten Beispiele aus den Massenmedien stellen lediglich einen kleinen Teil der Belege für die Existenz und Anwendung von wetterverändernden Technologien dar. Auf deren enormen Einfluss wies der ehemalige US-Präsident Lyndon B. Johnson bereits 1962 auf einer Konferenz hin mit den Worten: „Wer das Wetter kontrolliert, der kontrolliert die Welt.“ Ein offizielles US Air Force-Dokument von 1996 trägt den Titel „Das Wetter als Kräfteverstärker“, und der Untertitel lautet „Wir besitzen das Wetter bis 2025“.

Liebe Zuschauer, wenn die Leitmedien dieses Thema ausklammern und die Schuld sowie die damit verbundene Last für Klimaveränderung dem einfachen Bürger zuschieben, kommt es mehr denn je auf uns alle an. Helfen auch Sie mit, die wahren Drahtzieher des „menschengemachten Klimawandels“ ins Licht zu rücken. Wie das ganz praktisch gehen kann, erklärt Kla.TV-Gründer Ivo Sasek in seiner aktuellen Rede darunter: „Updates für Greta! – Die wahren Klimakiller“ 


Quelle: | www.kla.tv/28524 


Updates für Greta! – Die wahren Klimakiller 

… Seit 1945 haben weit über 2.100 aufgedeckte Atombombentests mit Sicherheit für einen mensch-gemachten nuklearen Klimawandel gesorgt! 

Zusammengenommen hatten schon allein 520 dieser in Wikipedia verzeichneten nuklearen Explosionen einen Detonationswert, der 45.000 Mal stärker war als die Wucht der 1nen Atombombe auf Hiroshima. Anders gesagt: Hiroshima wurde durch irrsinnige Wissenschaftler und Kriegstreiber seit 1945 weitere 45.000 Mal allein in der Atmosphäre und unter Wasser wiederholt! – Nur fehlen in dieser Rechnung leider noch mindestens 1.680 weitere entdeckte nukleare Explosionen, ohne jede Dunkelziffer, sodass Hiroshima sogar über 100.000 Mal wiederholt worden sein dürfte. 

Doch unseren Bauern nimmt man gerade die Kühe weg, weil sie angeblich zu viel furzen und dadurch Land, Wiesen und das Klima schädigen… 

1952 führte das Projekt Cumulus in Großbritannien zu einer Mega-Flutkatastrophe mit Dutzenden Toten.
1962-71 wurden mit dem Projekt „Stormfury“ Hurrikans verursacht und gezielt gelenkt.
1967-72 provozierte das Projekt Popeye gigantische Niederschläge in Vietnam, die gezielt die Versorgungswege der Vietcongs [Worterklärung Vietcong: Nationale Front für die Befreiung Südvietnams; Guerillaorganisation im Vietnamkrieg] verschlammt und abgeschnitten haben. All dies liegt schon weit über 50 Jahre zurück.
 
Unsere Generation wurde bereits mit zahllos weiteren Überschwemmungen, Tsunamis, Erdbebengeschichten und dergleichen heimgesucht. Und zur verlogenen Mainstream-Behauptung, niemals würden irgendwelche Regierungen ihre Völker bewusst und gar noch unerkannt schädigen, verweise ich nochmals auf unseren Doku-Film USA – Giftversuche an der eigenen Bevölkerung, vom 24.01.2024 www.kla.tv/27988 

Denn auch 1994 sind weitere großangelegte Völker-Experimente in den USA aufgeflogen. Die unfreiwilligen Testobjekte waren hier US-Bürger – ganze Großstädte. Militärflugzeuge haben sie gezielt über lange Zeiträume mit Gift übersprüht, weil das Militär angeblich sehen wollte, was passiert – da Kampfstoffe erprobt werden müssen, bevor sie beim „Feind“ zum Einsatz kommen.

Selbst eine Grundschule mit Kindern wurde drei Monate lang gezielt täglich mit Zink-Cadmium-Sulfid übersprüht. Die Folgen waren grausam. Die Hälfte einer ganzen Schulklasse war tot, die andere Hälfte erlitt schwerste Krankheiten, Sterilisation oder Behinderung. Opfer gebaren später selber schwerbehinderte Kinder usw. Die Regierung gab an, dass die Flugzeuge nur unschädliche Chemikalien versprüht hätten. Doch die Messungen ergaben, dass unter anderem Zink-Cadmium-Sulfid versprüht wurde.

Also genau solche Giftstoffe, die seit Jahrzehnten, wie bereits erwähnt, unter vielen anderen auch weltweit insgeheim über nahezu allen Ländern der Welt Millionen tonnenweise versprüht werden – und zwar jährlich! 

Und seht ihr, diese Klima-Zerstörer und gigantischen Schandtäter haben schon von allem Anfang an uns ahnungslosen Völkern die Schuld für ihre weltweiten Boden- und Gewässerverschmutzungen in die Schuhe geschoben. 

Wie aber das? Indem sie uns verklagen, schädliche Shampoos und Pflegemittel und dergleichen zu verwenden. Gleichzeitig versprühen sie aber fortlaufend weitere zig Millionen Tonnen unsagbarer Giftcocktails über die ganze Welt, sodass mittlerweile keine Region der Erde mehr von diesen Verseuchungen verschont geblieben ist. Und durch diese Sprüh-Flüge im stärksten Verbund mit 4G, 5G Mobilfunkbestrahlungen sterben allerorts die Bäume, die Bienen, Insekten und folglich auch Vögel ab. 

Aber auch all unsere Gewässer und Böden werden durch Geoengineering ständig hochgradig mitvergiftet. 

Im US-Patent 9924640 werden Boeing-Flugzeuge umfunktioniert, um Ladungen von jeweils 25 Tonnen sandartige Nanopartikel in 18.000 m Höhe zu bringen. Diese Partikel bleiben bis zu zwei Jahre in der oberen Atmosphäre – dann aber rieseln sie alle lautlos auf unsere Äcker, Gärten, Wälder, Seen, Flüsse und Wiesen nieder! Überdies verkauft die von Hochgrad-Freimaurern gegründete NATO ihren Treibstoff JP8 längst zu etwa 90 % an die Zivilluftfahrt, sprich an fast alle großen Flughäfen der Welt. 

Auf diesem Weg geschieht wieder ein und dasselbe. Wir dürfen nie vergessen, dass die verborgenen Drahtzieher dieser weltweiten Sprüh-Aktionen die Weltbevölkerung ernsthaft auf 500 Millionen herunter reduzieren wollen. Das haben sie auf ihren 120 Tonnen Monumenten, den berühmten Guide Stones, in acht Sprachen eingravieren lassen. 

Oder ist es bloßer Zufall, dass die an uns verkauften NATO-Treibstoffe wieder etliche genau gleiche oder ähnliche hochgefährliche Stoffe als Additive enthalten? 

In diesem wohl bemerkt militärischen Treibstoff wurden nämlich hohe Mengen Aluminium, Barium, Beryll, Blei, Cadmium, Chrom, Kobalt, Eisen, Kupfer, Molybdän, Natrium, Nickel, Strontium, Titanium, Vanadium, Zink und Zinn nachgewiesen, sowie die Oxide dieser Metalle und weitere giftige Stoffe. … 

Alles, was sie selber tun, dichten sie einfach uns an – das ist ihre uralte Strategie – eine Strategie des baren Teufels, nebenbei bemerkt.

Vergesst bei alledem nie, dass all dies unverjährbare Schwerstverbrechen sind.  …
 
Gesamter Report mit Quellenangaben: https://www.kla.tv/Klima/28095
 

Durch Geo-Engineering verursachte oder begünstigte Gesundheitsschädigungen: 

●             Demenz
●             Atemwegserkrankungen
●             Lungenkrebs
●             Herzerkrankungen
●             Herz-Kreislauf-Erkrankungen
●             oxidativer Stress
●             Entzündungen
●             Herzinfarkt
●             Asthma
●             und viele mehr …
 
Quellen: Siehe „Weitere Kla.TV-Sendungen zum Thema Geoengineering“
 

Durch Geo-Engineering verursachte Umweltschäden (eine Auswahl): 

●             Hurrikane, Tornados, Zyklone
●             Riesengewitter
●             Flutkatastrophen
●             Waldbrände
●             Hitzewellen
●             Absterben von Mammutbäumen
●             Vergrößerung des Ozonlochs
●             Schneestürme
●             Bienen- und Insektensterben
●             weltweiter Rückgang von Vogel- und Fledermaus-Populationen
●             Rückgang der Plankton-Populationen
●             Beeinträchtigung des Wurzelwachstums von Pflanzen
●             Zerstörung vom Mikrobiom und pH-Wert des Bodens
●             Störung von Wasserkreislauf und Regenzyklus
●             Reduktion relativer Luftfeuchtigkeit
●             Kontaminierung von Schnee und Wasser mit Quecksilber
●             und viele mehr …
 

Quellen: 

Weitere Kla.TV-Sendungen zum Thema Geoengineering:
●             www.kla.tv/27872  Wetter-Manipulationen: Was wir sicher wissen - Vortrag von ETH-Physiker Dr. Philipp Zeller
●             www.kla.tv/23476  Die Beherrschung des Wetters – ein geheimer Krieg
●             www.kla.tv/23225  Wird das Wetter verrückt gespielt?
●             www.kla.tv/4455  Geo-Engineering – Kontrollierter „Klimaschutz“ oder Weltkontrolle?
●             www.kla.tv/14463  Nuklearer Irrsinn – die wahren Fakten …
●             www.kla.tv/19915  Wetterpatente: Wo die Katastrophenmacher hocken
●             https://www.kla.tv/19334  Dokumentarfilm: The Dimming – Kriegswaffe Wettermanipulation 

 Wetter-Manipulationen:

 Was wir sicher wissen 

 Vortrag von ETH-Physiker Dr. Philipp Zeller 

Geoengineering, Chemtrails, HAARP; wie ernst sollen wir dieses Thema überhaupt nehmen!? Dieser Frage stellte sich auch Philipp Zeller, Dr. sc. nat., Dipl. Physiker ETH. Der Freizeitpilot beschäftigt sich schon nahezu drei Jahrzehnte mit den Ereignissen am Himmel. Er hat mehrere Jahre im Patentwesen gearbeitet, wo er so einige brisante Informationen entdeckte und diese nun ans Licht bringt.

Mehr unter: https://www.kla.tv/2024-01-10/27872&autoplay=true  

Eindringlicher Aufruf an alle Mitmenschen

von Dr. med. Ronald Weikl 

Zu Beginn des neuen Jahres 2024, zieht der Arzt Dr. Ronald Weikl Bilanz aus den Erkenntnissen von 4 Jahren „Corona“ und wendet sich mit einem eindringlichen Aufruf an alle Mitmenschen in Deutschland, aber auch weltweit: 


... Die Erde und die auf ihr lebenden Menschen werden von einer kleinen Clique ultrareichen Gestalten dominiert und ausgebeutet. ...

Regst Du Dich auch auf, dass die Medizin von den Pharmakonzernen dominiert wird? In einer technokratischen Medizin, in der alles andere als die Gesundheit der Menschen gestärkt oder wieder hergestellt wird? ...

Wie stehst Du zur Tatsache, dass die Landwirtschaft von den Interessen der Agrarchemie und den mit Gentechnik arbeitenden Saatgutfirmen gesteuert wird? ...

Wie geht es Dir, wenn Du erkennen musst, dass mit völlig irrationalen Narrativen, wie dem angeblichen von Menschen gemachte Klimawandel, von dieser Natur und Umweltzerstörung und Ausbeutung der Erde abgelenkt werden soll? Auch, um die Menschen immer mehr einzuschränken und sie mit immer weiteren neu auferlegten Steuergeldern in die Verarmung führen zu können? ...

Und wenn Du merkst, dass auch dies dem Zweck dient, die Menschen bereiter zu machen für die Akzeptanz von digitalem Geld, das uns als staatlich zugeteiltes Almosen unter dem Begriff „Bedingungsloses Grundeinkommen“ angepriesen wird, aber letztlich zu unserer kompletten Enteignung und Besitzlosigkeit führen soll, begleitet von den beruhigenden Versprechen „Dir wird nichts gehören, aber Du wirst glücklich sein“? …

Wer hat das alles eingefädelt? Ich denke diese bitteren, äußerst traurigen Erkenntnisse und Tatsachen haben uns jetzt gerade in Coronazeiten bewusstwerden lassen, dass genau diejenigen, die die Planspielchen wie „Great reset“ oder „Agenda 2030“ für uns ausgedacht haben, die alleinigen Profiteure all dieser Gegebenheiten sind, und damit zweifelsohne als Strippenzieher dieser schändlichen Agenda anzunehmen sind.  ... 

 

Sie bedienen sich für ihre schändlichen Zwecke vermeintlicher humanitärer Organisationen wie der WHO und der UNO. Sie haben Wissenschaft und Forschung korrumpiert und sind sogar bis in die Justiz und Rechtsprechung vieler Länder vorgedrungen.  ...

Dr. med. Weikl fordert ultimativ alle diejenigen Politiker, „Staatenlenker“ und Entscheidungsträger, Religions- und Kirchenführer in Deutschland und auch allen anderen Ländern, die sich von einem ausbeuterischen System haben kaufen und vor den Karren spannen lassen und so die Interessen der ihnen Anvertrauten sträflich missachtet haben, auf, sofort zurückzutreten, sich einer ordentlichen Gerichtsbarkeit zu stellen und ihre Posten für Menschen freizumachen, die mit Herz und Verstand und auch genügend Rückgrat Verantwortung in Liebe für ihre Mitmenschen übernehmen können. 


Mehr unter: https://rumble.com/v44vhl6-eindringlicher-aufruf-an-alle-mitmenschen-dr.-ronald-weikl.html?mref=7ju1&mrefc=2
 

Dr. med. Ronald Weikl, Frauenarzt, Passau, stellvertretender Vorsitzender von „Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie e.V.“  https://www.mwgfd.org/ 

 Weltgefahr: Höchstgrad-Freimaurerei 

Sie beherrschen nicht allein das gesamte Nachrichten-, Kommunikations- und Finanzwesen, unsere Geheimdienste, Militärs und Politiker; sie dominieren auch die Weltwirtschaft, das Weltgesundheitssystem, Big-Pharma; Aufsichtsbehörden aller Gattung, das absolute Gros der Mainstream-Medien, Großteile der Kultur, allem voran des Film-, Musik- und Fernsehwesens, die Raumfahrt usw. usf. Dank ihren geheimen und sich gegenseitig begünstigenden Netzwerken konnten sie sich an jedem Fiskus (Fiskus= Steuern eintreibende Finanzverwaltung) vorbei derart bereichern und sich so geradezu eine Allmacht-Position ergattern, dass sich heute der gesamte digitale Finanzkomplex, sprich die Hauptströme des Weltkapitals unter ihrem eisernen Diktat befinden. Über zahllos manipulierte Finanzkrisen, panisch vorgetäuschte Gefahren aller Gattung, vorgegaukelte Großprojekte und tausenderlei scheinheilige, scheingemeinnützige Machenschaften usw. konnten sie sich ungeahnt deftige Krisengewinne einstreichen, sich an die Spitze aller technischen, wissenschaftlichen, militärischen usw. Errungenschaften aufschwingen – ja, bis tief hinein in Jurisdiktionen und was sonst noch irgend an Sicherheitswesen genannt werden kann usw. konnten sie sich wie tödliche Metastasen eines Krebsgeschwürs einfressen – in einfach nahtlos alles! 

Mehr unter: https://www.kla.tv/23990

Am 26.2.2024 verstarb der 4. Baron Rothschild: Nathaniel Charles Jacob Rothschild.

500 Billionen Dollar Vermögen, Kontrolle über 164 Banken, Anstiftung von Kriegen, Herrschaft über Präsidenten und Staaten. Das und vieles mehr wird der Familie Rothschild zugeschrieben. Zu diesem Anlass strahlt Kla.TV erneut die Doku „Die Rothschild-Kontrolle“ aus. Urteilen Sie selbst über die Behauptung, die Rothschild-Dynastie sei die mächtigste Familie der Erde.

                                                         

Die Rothschild-Kontrolle 

Quelle: 16.12.2018 | www.kla.tv/13533
 
 
Liste von Banken unter Kontrolle der Rothschilds
 
Eine immer größer werdende Zahl von Menschen beginnt zu begreifen, dass 99% der Weltbevölkerung von einer Elite des übrigen Prozents kontrolliert werden – Wer aber kontrolliert diese 1 % Elite? Ist es eine bloße Verschwörungstheorie, die der Rothschild-Familie diesen Job unterschiebt? Denn die Rothschild-Familie soll buchstäblich alles beherrschen, sogar die Elite des 1 %. Betrachten wir diese Behauptung daher einmal im Lichte nachfolgender Liste – zumindest diese dürfte unwiderlegbar sein:
Sie zeichnet nur Banken auf, die im Besitz und unter Kontrolle der Rothschilds sind.  …

164 Banken, im Besitz und unter Kontrolle der Rothschilds:
1.            Ägypten: Central Bank of Egypt
2.            Albanien: Bank of Albania
3.            Algerien: Bank of Algeria
4.            Äquatorialguinea: Bank of Central African States
5.            Argentinien: Central Bank of Argentina
6.            Armenien: Central Bank of Armenia
7.            Aruba: Central Bank of Aruba
8.            Aserbaidschan: Central Bank of Azerbaijan Republic
9.            Äthiopien: National Bank of Ethiopia
10.          Australien: Reserve Bank of Australia
11.          Bahamas: Central Bank of The Bahamas
12.          Bahrain: Central Bank of Bahrain
13.          Bangladesch: Bangladesh Bank
14.          Barbados: Central Bank of Barbados
15.          Belgien: National Bank of Belgium
16.          Belize: Central Bank of Belize
17.          Benin: Central Bank of West African States (BCEAO)
18.          Bermuda: Bermuda Monetary Authority
19.          Bhutan: Royal Monetary Authority of Bhutan
20.          Bolivien: Central Bank of Bolivia
21.          Bosnien: Central Bank of Bosnia and Herzegovina
22.          Botswana: Bank of Botswana
23.          Brasilien: Central Bank of Brazil
24.          Bulgarien: Bulgarian National Bank
25.          Burkina Faso: Central Bank of West African States (BCEAO)
26.          Burundi: Bank of the Republic of Burundi
27.          Caymaninseln: Cayman Islands Monetary Authority
28.          Chile: Central Bank of Chile
29.          China: The People’s Bank of China
30.          Costa Rica: Central Bank of Costa Rica
31.          Dänemark: National Bank of Denmark
32.          Deutschland: Deutsche Bundesbank
33.          Dominikanische Republik: Central Bank of the Dominican Republic
34.          Ecuador: Central Bank of Ecuador
35.          El Salvador: Central Reserve Bank of El Salvador
36.          Elfenbeinküste: Central Bank of West African States (BCEAO)
37.          Estland: Bank of Estonia
38.          Europäische Union: European Central Bank
39.          Fidschi: Reserve Bank of Fiji
40.          Finnland: Bank of Finland
41.          Frankreich: Bank of France
42.          Gabun: Bank of Central African States
43.          Gambia: Central Bank of The Gambia
44.          Georgien: National Bank of Georgia
45.          Ghana: Bank of Ghana
46.          Griechenland: Bank of Greece
47.          Guatemala: Bank of Guatemala
48.          Guinea-Bissau: Central Bank of West African States (BCEAO)
49.          Guyana: Bank of Guyana
50.          Haiti: Central Bank of Haiti
51.          Honduras: Central Bank of Honduras
52.          Hongkong: Hong Kong Monetary Authority
53.          Indien: Reserve Bank of India
54.          Indonesien: Bank Indonesia
55.          Irak: Central Bank of Iraq
56.          Iran: The Central Bank of the Islamic Republic of Iran
57.          Irland: Central Bank and Financial Services Authority of Ireland
58.          Island: Central Bank of Iceland
59.          Israel: Bank of Israel
60.          Italien: Bank of Italy
61.          Jamaika: Bank of Jamaica
62.          Japan: Bank of Japan
63.          Jemen: Central Bank of Yemen
64.          Jordanien: Central Bank of Jordan
65.          Kambodscha: National Bank of Cambodia
66.          Kamerun: Bank of Central African States
67.          Kanada: Bank of Canada – Banque du Canada
68.          Kasachstan: National Bank of Kazakhstan
69.          Katar: Qatar Central Bank
70.          Kenia: Central Bank of Kenya
71.          Kirgistan: National Bank of the Kyrgyz Republic
72.          Kolumbien: Bank of the Republic
73.          Komoren: Central Bank of Comoros
74.          Kongo: Bank of Central African States
75.          Korea: Bank of Korea
76.          Kroatien: Croatian National Bank
77.          Kuba: Central Bank of Cuba
78.          Kuwait: Central Bank of Kuwait
79.          Lesotho: Central Bank of Lesotho
80.          Lettland: Bank of Latvia
81.          Libanon: Central Bank of Lebanon
82.          Libyen: Central Bank of Libya (Ihre neueste Eroberung)
83.          Litauen: Bank of Lithuania
84.          Luxemburg: Central Bank of Luxembourg
85.          Macao: Monetary Authority of Macao
86.          Madagaskar: Central Bank of Madagascar
87.          Malawi: Reserve Bank of Malawi
88.          Malaysia: Central Bank of Malaysia
89.          Mali: Central Bank of West African States (BCEAO)
90.          Malta: Central Bank of Malta
91.          Marokko: Bank of Morocco
92.          Mauritius: Bank of Mauritius
93.          Mazedonien: National Bank of the Republic of Macedonia
94.          Mexiko: Bank of Mexico
95.          Moldawien: National Bank of Moldova
96.          Mongolei: Bank of Mongolia
97.          Montenegro: Central Bank of Montenegro
98.          Mosambik: Bank of Mozambique
99.          Namibia: Bank of Namibia
100.       Nepal: Central Bank of Nepal
101.       Neuseeland: Reserve Bank of New Zealand
102.       Niederlande: Netherlands Bank
103.       Niederländische Antillen: Bank of the Netherlands Antilles
104.       Niger: Central Bank of West African States (BCEAO)
105.       Nigeria: Central Bank of Nigeria
106.       Nikaragua: Central Bank of Nicaragua
107.       Norwegen: Central Bank of Norway
108.       Oman: Central Bank of Oman
109.       Österreich: Oesterreichische Nationalbank
110.       Östliche Karibik: Eastern Caribbean Central Bank
111.       Pakistan: State Bank of Pakistan
112.       Papua-Neuguinea: Bank of Papua New Guinea
113.       Paraguay: Central Bank of Paraguay
114.       Peru: Central Reserve Bank of Peru
115.       Philippinen: Bangko Sentral ng Pilipinas
116.       Polen: National Bank of Poland
117.       Portugal: Bank of Portugal
118.       Ruanda: National Bank of Rwanda
119.       Rumänien: National Bank of Romania
120.       Salomonen: Central Bank of Solomon Islands
121.       Sambia: Bank of Zambia
122.       Samoa: Central Bank of Samoa
123.       San Marino: Central Bank of the Republic of San Marino
124.       Saudi-Arabien: Saudi Arabian Monetary Agency
125.       Schweden: Sveriges Riksbank
126.       Schweiz: Schweizer National Bank
127.       Senegal: Central Bank of West African States (BCEAO)
128.       Serbien: National Bank of Serbia
129.       Seychellen: Central Bank of Seychelles
130.       Sierra Leone: Bank of Sierra Leone
131.       Simbabwe: Reserve Bank of Zimbabwe
132.       Singapur: Monetary Authority of Singapore
133.       Slowakei: National Bank of Slovakia
134.       Slowenien: Bank of Slovenia
135.       Spanien: Bank of Spain
136.       Sri Lanka: Central Bank of Sri Lanka
137.       Südafrika: South African Reserve Bank
138.       Sudan: Bank of Sudan
139.       Surinam: Central Bank of Suriname
140.       Swasiland: The Central Bank of Swaziland
141.       Tadschikistan: National Bank of Tajikistan
142.       Tansania: Bank of Tanzania
143.       Thailand: Bank of Thailand
144.       Togo: Central Bank of West African States (BCEAO)
145.       Tonga: National Reserve Bank of Tonga
146.       Trinidad und Tobago: Central Bank of Trinidad and Tobago
147.       Tschad: Bank of Central African States
148.       Tschechische Republik: Czech National Bank
149.       Tunesien: Central Bank of Tunisia
150.       Türkei: Central Bank of the Republic of Turkey
151.       Uganda: Bank of Uganda
152.       Ukraine: National Bank of Ukraine
153.       Ungarn: Magyar Nemzeti Bank
154.       Uruguay: Central Bank of Uruguay
155.       Vanuatu: Reserve Bank of Vanuatu
156.       Venezuela: Central Bank of Venezuela
157.       Vereinigte Arabische Emirate: Central Bank of United Arab Emirates
158.       Vereinigte Staaten: Federal Reserve, Federal Reserve Bank of New York
159.       Vereinigtes Königreich: Bank of England
160.       Vietnam: The State Bank of Vietnam
161.       Weißrussland: National Bank of the Republic of Belarus
162.       Zentralafrikanische Republik: Bank of Central African States
163.       Zypern: Central Bank of Cyprus
164.       Russland: Die russische Zentralbank wurde 1917 nach der Revolution für 99 Jahre unter dem Handelsrecht durch Rothschild kontrolliert. Dieser Vertrag ist 2016 ausgelaufen, aber Rothschild kontrolliert die russische Zentralbank faktisch weiter.
 
Im Lichte dieser Fakten lässt sich zumindest schon einmal die Behauptung verstehen, die Rothschild-Dynastie sei hinter den Kulissen die zweifellos mächtigste Familie der Erde. Deren geschätzter Wohlstand belaufe sich auf 500 Billionen Dollar. Kein Mensch kann diese Zahl noch rational erfassen, denn 1 Billion sind 1 Million x 1 Million. 500 Billionen Dollar wären dann ja 500 Millionen x  1 Million $ … eine 5 mit 14 Nullen also … Freilich ist es daher ein Ding der Unmöglichkeit, diese geschätzte Summe stichhaltig zu belegen. Es verhält sich mit Vermögenswerten dieser Größenordnung wie mit den Urtiefen des Ozeans. Sie steigen und sinken jeden Moment in unfassbaren Mengen.
 

Die Rothschild-Kontrolle (Teil 2)

Die Federal Reserve Bank und der Internal Revenue Service (IRS)
Die Tatsache, dass die US-Federal Reserve Bank (FED) ein Unternehmen in Privatbesitz ist, ist der allgemeinen Öffentlichkeit praktisch unbekannt. Ebenso weiß die allgemeine Öffentlichkeit nichts davon, dass die FED sich auf ihrem eigenen Grundstück befindet und vor US-Gesetzen geschützt ist.
Dieses Privatunternehmen druckt das Geld für die US-Regierung, die ihm für diesen „Gefallen“ Zinsen bezahlt. Kontrolliert wird die FED wiederum durch die Dynastien Rothschild, Rockefeller und Morgan. Die ganzen USA sind somit bei der FED verschuldet.
Auch haben die meisten in den USA lebenden Leute keine Ahnung, dass der Internal Revenue Service (IRS) eine ausländische Behörde ist.
Um genauer zu sein, der IRS ist eine private ausländische Körperschaft des Internationalen Währungsfonds (IWF) und ist die „Privatarmee“ der Federal Reserve Bank (FED).
Sein Hauptziel ist, sicherzustellen, dass das amerikanische Volk seine Steuern bezahlt und alle gute kleine Sklaven sind.
 
1835 erklärte US-Präsident Andrew Jackson seine Verachtung für die internationalen Banker:
„Ihr seid eine Grube voll mit Schlangen und Dieben. Ich habe beschlossen euch auszurotten, bei Gott dem Allmächtigen, ich werde euch ausrotten. Wenn die Menschen nur das abscheuliche Unrecht unseres Geld- und Bankensystems verstünden, hätten wir eine Revolution noch vor morgen früh.“
Es folgte ein (fehlgeschlagener) Attentatsversuch auf Präsident Jackson. Jackson hatte zu seinem Vizepräsidenten, Martin van Buuren, gesagt: „Die Bank, Mr. van Buuren, versucht mich umzubringen.“
Dies war der Auftakt einer Reihe von Intrigen, die das Weiße Haus noch jahrzehntelang heimsuchen sollten. Sowohl US-Präsident Lincoln als auch John F. Kennedy wurden für den Versuch ermordet, das Land von den Bankstern zu befreien.
 

Die Megabanken der Welt 

Es gibt zwei Megabanken, die allen Ländern auf der ganzen Welt Kredite anbieten, nämlich die Weltbank und der IWF. Die erste befindet sich in gemeinsamem Besitz der Top-Bankiersfamilien der Welt, wobei sich die Rothschilds ganz an der Spitze befinden, während die zweite den Rothschilds ganz alleine gehört.
Diese zwei Megabanken bieten „Entwicklungsländern“ Kredite an und benutzen ihre fast unmöglich zurückzahlbaren Zinsen, um sich am realen Wohlstand zu vergreifen: Land und wertvollen Metallen.
Aber das ist noch nicht alles! Ein wichtiger Teil ihres Plans ist es auch, die natürlichen Ressourcen eines Landes (wie Petroleum oder Gas) mit Hilfe der Unternehmen auszubeuten, die ihnen im Verborgenen gehören, sie zu veredeln und demselben Land zurück zu verkaufen, wodurch riesige Profite erwirtschaftet werden.
Aber damit diese Unternehmen optimal arbeiten, brauchen sie eine solide Infrastruktur, die üblicherweise in den so genannten „Entwicklungsländern“ fehlt. Und so stellen die Bankster, die selbst die fast unmöglich zurückzahlbaren Kredite anbieten,  noch vorher sicher, dass der Großteil des Geldes in – Sie haben es erraten – Infrastruktur investiert wird.
Diese „Verhandlungen“ werden durchgeführt von sogenannten „Economic Hit Men“, die dadurch erfolgreich sind, dass sie denjenigen, die in der Lage sind, ihr Land zu verkaufen, eine hübsche Belohnung (d.h. Bestechung) bezahlen, oder sie mit dem Tode bedrohen.
Für weitere Informationen über das Thema empfiehlt sich das Buch: „Bekenntnisse eines Economic Hit Man“ zu lesen.
Die eine Bank, die alles beherrscht, die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) ist – offensichtlich – von den Rothschilds kontrolliert und ihr Spitzname ist der „Turm zu Basel“.
 
Die wahre Macht der Rothschilds geht VIEL weiter über das Bankenimperium hinaus.
Wenn Sie noch nicht über die Macht der Rothschilds in Erstaunen versetzt wurden (wobei Sie es sicherlich sind), nehmen Sie bitte zur Kenntnis, dass sie auch hinter allen Kriegen seit Napoleon stehen. Das ist der Fall, seitdem sie entdeckten, wie profitabel es ist, beide Seiten eines Krieges zu finanzieren und sie haben es seitdem die ganze Zeit über getan. 

1849 sagte Gutle Schnapper, die Frau von Mayer Amschel Rothschild: „Wenn meine Söhne keine Kriege wollten, würde es keine geben.“ 

Und so ist die Welt im Krieg, weil es für die Rothschilds und ihre parasitären Bankster-Verbündeten sehr, sehr profitabel ist. Und solange man weiterhin ihr Geld benutzt, wird die Welt niemals in Frieden leben. Es ist wichtig, in diesem Zusammenhang zu erwähnen, dass es sich hier um einen sektenhaften Geheimbund und nicht um eine »jüdische Verschwörung« handelt, wie viele denken und sich zur Rassendiskriminierung hinreißen lassen. Selbst wenn diese Bankster sich Juden nennen würden, sind sie keine, denn dem echten Juden ist der Zinshandel gemäß 3.Mose 25,37 strengstens untersagt: „Dein Geld sollst du ihm nicht gegen Zins geben, und deine Nahrungsmittel sollst du nicht gegen Aufschlag geben.“ 

Es ist für viele schockierend, herauszufinden, dass die Vereinigten Staaten von Amerika eine Körperschaft sind, die vom Ausland beherrscht wird. Ihr ursprünglicher Name war Virginia Company und sie gehörte der britischen Krone. Die britische Krone darf allerdings nicht mit der Königin verwechselt werden, denn diese hat weitgehend nur zeremonielle Befugnisse.
Die britische Krone überschrieb das Unternehmen dem Vatikan, der die Ausbeutungsrechte zurück an die Krone übergab. Die US-Präsidenten werden zu Hauptgeschäftsführern ernannt und ihre Aufgabe besteht darin, Geld für die britische Krone und den Vatikan zu erwirtschaften, die jedes Jahr ihren Anteil an den Gewinnen einstreichen.
 
Die britische Krone beherrscht im Geheimen die Welt von einem 677 Morgen großen, unabhängigen und souveränen Staat, der als „City of London“ bekannt ist. Diese andere Krone besteht aus einem Komitee von zwölf Banken unter Führung der Bank of England. Raten Sie mal, wer die Bank of England kontrolliert? Ja richtig, die Rothschilds!
1815 machte Nathan Mayer Rothschild die folgende Aussage:
„Ich kümmere mich nicht darum, welche Marionette auf den Thron von England platziert ist, dem Reich, in dem die Sonne niemals untergeht. Der Mann, der die britische Geldmenge kontrolliert, kontrolliert das britische Imperium, und ich kontrolliere die britische Geldmenge.“
Es ist somit nicht eine bloße Verschwörungstheorie, dass das Haus der Rothschilds tatsächlich an der Spitze der Machtpyramide steht. Forscht man gründlich nach, entdeckt man sie als Drahtzieher der Neuen Weltordnung und als komplette Dominanz einer weltweiten Agenda. Sie stecken hinter der Europäischen Union und dem Euro und sie stecken hinter der Idee der Nordamerikanischen Union und dem Amero. Sie kontrollieren alle Geheimdienste der Welt und ihre Privatarmee ist die NATO.
                                                             
                                                             
Quellen/Links:
Übersetzt aus dem Englischen:
https://anonhq.com/complete-list-rothschild-owned-controlled-banks/
 
https://derwaechter.net/komplette-liste-von-banken-im-besitz-und-unter-kontrolle-der-rothschilds
 
https://www.youtube.com/watch?v=ZCIugSJceF8
 
https://wissenschaft3000.wordpress.com/tag/rothschilds-aus-russland-verbannt/ 

 
https://uncutnews.ch/was-die-medien-ueber-lord-jacob-rothschild-verschweigen/ 

Welt im Netz der Freimaurer 

Quelle: https://www.kla.tv/2024-03-02/28269&autoplay=true

Ausschnitte des Reports darunter:

UNO 

… die UNO wurde während des Zweiten Weltkrieges durch zwei Hochgrad-Freimaurer gegründet: nämlich durch den amerikanischen Präsident Franklin D. Roosevelt von der «Marion-Loge Nr. 70» und dem britischen Premier Winston Churchill. Er gehörte gleich drei – sich zu Satan bekennenden – Freimaurerlogen an: die «United Studholme Loge Nr. 1591», der «Rosemary Loge Nr. 2851», aber auch der «Albion Loge» aus dem antiken Druiden-Orden. Seht ihr, und diese freimaurerischen Gründerväter haben diesen Völkerbund schon 1948 ganz offiziell als ihre Weltloge bezeichnet. Der aussagende Ex-UNO-Beamte war aber selber zwei Jahre lang internationaler Präsident des freimaurerischen Club of Rome, ja. Also aus über 18 Jahren Vollzeitdienst wissend, wovon er spricht, sagt er jetzt vor laufender Kamera überall aus, wie die UNO laufend zahllose unverjährbare Menschenrechtsverletzungen, Menschenrechtsverbrechen begeht. …
 
Die UNO weist nämlich zusammen mit der WHO die Schulbehörden weltweit an, Kleinkindern und jungen Kindern beizubringen, wie man masturbiert, ja. Sie empfehlen unseren Kindern, Pornofilme zu benutzen, das war doch eben grad noch straffällig, erinnert ihr euch? Sie empfehlen verschiedene sexuelle Techniken, wie Oralsex zu erlernen, kleinen Kindern, und gleichgeschlechtliche Beziehungen einzugehen, und all solches Zeugs. Die UNO weist also zusammen mit der WHO die Pädagogen an, Kinder zu ermutigen, so früh wie möglich Sex zu haben und allen Kindern zu helfen, Sexpartner zu finden. Es gibt auch Beweise dafür, dass dies Teil einer weltweiten Operation zur Normalisierung der Pädophilie ist. … 

WHO 

… Der heutige Generaldirektor, WHO-Generaldirektor Tedros Adhanom Ghebreyesus war zuvor über viele Jahre ein führender Kopf einer kommunistischen Terrororganisation. Die hat den Kürzel TPLF, ja und die ist sogar offiziell als Terrororganisation in der globalen Terroristen-Datenbank aufgeführt. Die TPLF ist eine gewalttätige Organisation, die vielfache Entführungen, Geiselnahmen und unzählige Massaker verursacht hat oder beteiligt war daran. Ihre Mitglieder haben in ihrer fast 30-jährigen Regierungszeit wirklich schwerste Menschenrechtsverletzungen begangen. …
 
die WHO selber deckt wiederum ihre Kumpels von Big Pharma, sprich die Impfstoffhersteller. Denn die WHO hat die Impfstoffhersteller von Schadenersatzzahlungen bei Impfschäden durch mangelhafte Impfstoffe freigestellt. Seht ihr, wie das geht? So wäscht wie immer, eine Freimaurerhand die andere, versteht ihr? Und gerade jetzt ist diese verbrecherische WHO dabei, einen internationalen Pandemievertrag mit all ihren Geheimbundkumpels auszuhecken. Sie versuchen, ihren WHO-Terroristenchef Ghebreyesus im wahrsten Sinne des Wortes zum alleinigen Weltherrscher zu küren auf diesem Weg. Das ist ein clever erdachter Weg hin zur Gesundheitsdiktatur. Das müsst ihr verstehen. Diese neuen Gesetze, die wieder einmal mehr völlig an jedem Volk vorbei hinter verschlossenen Türen ausgebrütet werden, sollen in ein paar Monaten Rechtsverbindlichkeit für die ganze Welt erlangen. Das versuchen sie. Aber dies können sie allerdings nur, wenn wir betrogenen Völker jetzt nicht wirklich mit aller Macht widersprechen. … 

EU 

… Immer deutlicher erzeigt sich die EU als freimaurerisches Instrument zum Abbau der Demokratie und Souveränität in ihren Mitgliedsländern. So ist das. Etwa 80% der Gesetze ihrer Mitgliedsländer werden mittlerweile von der EU vorgegeben, das heißt ihrer nicht vom Volk gewählten Kommission. Mitgliedsländer, die ausscheren, werden mit harten Sanktionen belegt. Ich sage sektiererischer geht‘s einfach nicht. Begreifen wir das endlich. … 

WEF 

…Übereinstimmend also mit seinen Hochzielen verkündet jetzt auch das WEF ganz offen den luziferischen Transhumanismus und versichert uns allen überdies: Ihr werdet nichts besitzen und habt damit euch zufrieden zu geben und damit zufrieden zu sein. Solche Aussprüche kommen von dort. Weiter offenbarte das WEF seine Ziele bis 2030 völlig unverhohlen – ich repetiere sie hier in Stichworten: Die Schaffung einer Eine-Welt-Regierung - sehr demokratisch, ja - eine weltweit, kontrollierte bargeldlose Währung - das Ende aller nationalen Souveränitäten, wieder sehr demokratisch, nicht? - das Ende regulärer Wahlen, weil diese durch künstliche Intelligenz ersetzt werden müssten, super, oder? - das Ende alles Privateigentums - Abschaffung des privaten Transports - ein weltweites Sozialkreditsystem - so wie in China - die Kontrolle des Bevölkerungswachstums, sprich Depopulation - die Digitale Identität eines jeden Menschen, habe ich schon erwähnt, ID 2020 - die absolute Mainstream-Hoheit durch Zensur unabhängiger Medien, alles offen dokumentiert - die Schaffung eines neuen Menschen durch Verschmelzung von Mensch und KI, sprich Künstliche Intelligenz und Transhumanismus. Weitere Ziele des WEF sind aber noch die Errichtung einer Technokratie - der Green Deal zur Durchsetzung einer zentralen Planwirtschaft, das Wort lieben wir ja alle, ja, welche der staatlichen Steuerung aller Bereiche dem Sozialismus gleichkommt, ja; als Vorwand dient ihnen natürlich der von ihnen selber geschürte Klimawahn. Seht euch dazu bitte wieder einmal die eingeblendeten, sehr aufschlussreichen und gut recherchierten Sendungen an. Die Links hierzu findet Ihr auch nochmals unterhalb der Sendung … 

City of London 

… zur Rothschild kontrollierten City of London direkt: Ich sage, sie ist ihr führendes globales Finanzzentrum. Und über 500 Banken unterhalten in der Square Mile, also City of London, dort die Geschäfte. Die City of London ist ein Magnet, heißt das, für Steuerfluchtgelder aus aller Welt. In der City of London sind Tausende von Buchhaltern und Anwälten ausschließlich damit beschäftigt, den Superreichen neue Schlupflöcher zu eröffnen. Multinationale Unternehmungen bunkern mithilfe der Londoner Spezialisten ihre Gewinne, heißt das, in Steueroasen, in sogenannten. Und das kostet arme Länder jährlich, ich sag mal – schwerst untertrieben – 170 Milliarden US-Dollar. Die Zahl stimmt wahrscheinlich nicht, muss nach oben revidiert werden. … 

FED 

Denn die Idee hinter den Rothschildschen Zentralbanken bestand eben von Anfang an darin, den Geldfluss so manipulieren zu können, dass sie selber Inflation und Deflation beliebig erzeugen konnten. Versteht ihr? Mit ihrem Federal-Reserve-System haben sie sich auch das verbriefte Recht ergaunert, Geld aus dem Nichts zu schöpfen, um es dann für teuren Zins und Zinseszins zu verleihen – ihr kennt die Geschichte. Der Kongressmann Charles Lindbergh hat bei der Erlassung des Federal Reserve Acts am 23. Dezember gesagt, ich zitiere: »Hier wird eine unsichtbare Geldmacht legalisiert – das grösste Verbrechen aller Zeiten wird von diesen Banken- und Währungs-Gesetzgebern ausgeübt.« Zitat Ende. Er hatte damit recht, denn die FED wurde umgehend zur Mutter aller Inflationen. In falschen Händen, wie ich es gesagt hab. Sie verursachte eben schon in den 1930er Jahren die Große Depression, sprich die schlimmste Wirtschaftskrise des 20. Jahrhunderts. …
Und so könnten wir noch viele weitere Freimaurer-Institutionen mit ihren Verbrechen nennen, denn wir haben ja zum Beispiel noch kein Wort über die drei größten Medienagenturen, die AP, die Reuters und AFP mit ihrem weltweit vernetzten Mainstream-System verloren. 

Auch haben wir noch nicht von dem gesamten Mobilfunksystem mit all seinen WLAN- und Smart- und Überwachungstechnologien gesprochen und auch noch kein Wort von der Freimaurer-Hochburg Washington DC; aber auch noch keine Silbe von dem WWF, Amnesty International, gäbe es auch einiges zu sagen, geschweige denn vom Vatikan, der von dem ganzen hier genannten freimaurerischen Unterbau ja getragen wird und als nicht unbedeutender Kopf der gesamten Geschichte das ganze Weltkonstrukt mitbeeinflusst von religiöser Seite her. Er hat die Aufgabe, das Ganze in den Luzifer-Kult reinzuführen. Merkt euch diesen Satz gut! 

UNESCO 

Auch von der freimaurerischen UNESCO gäbe es noch viel zu erzählen, weil sie ja hinter unserem Rücken riesige Flächen z.B. von Naturschutzgebieten für Uranminen opfert: Die UNESCO hat einer Grenzänderung eines Wildschutzgebietes in Tansania z.B. zugestimmt, sodass im Schutzgebiet jetzt Uran zur Belieferung von Atomkraftwerken abgebaut werden kann und und und, ja. 

Pentagon 

Oder auch das Pentagon ist zu nennen. Pentagon, diese freimaurerische Militärloge, muss man sie nennen, ja. Hinten eingeblendet seht ihr einmal die Bilanz einiger Pentagon-Kriege, ja. Alles Freimaure-Werke. Diese mächtigste Behörde der Welt hat nämlich seit 1945 nahezu 14 Millionen Menschen zu Tode gebombt.  ...

Die Institution Pentagon kommt der Welt, insbesondere den USA, wirklich teuer zu stehen. Denn nur gerade einen Tag - jetzt kommt ein fettes Beispiel - einen Tag vor 9/11, vor der Katastrophe mit den Türmen, ja, hat der damalige US-Verteidigungsminister Donald Rumsfeld an einer Pressekonferenz gesagt, dass im Pentagon - jetzt hör´ bitte gut zu - dass im Pentagon 2,3 Billionen US-Dollar spurlos verschwunden sind. Also 2300 × 1 Milliarde verloren, oder mit anderen Worten nochmal: 2300 × 1000 Millionen. Wir können diese Zahlen gar nicht packen. Nur einen Tag später sind die Zwillingstürme, samt WTC 7, im nuklearen Staub versunken – und mit ihnen sämtliche oder mindestens unzähliges Beweismaterial. … 

Hollywood 

Und jetzt geht´s nochmal weiter. Selbst Hollywood, eine weitere freimaurerische Gründung, arbeitet im Auftrag des Pentagon. Dokumente enthüllen uns, wie Hollywood im Auftrag des Pentagons, aber auch der CIA, der NSA usw. die Kriege fördert. US-Militärgeheimdienste haben nicht weniger als 1.800 Filme und Fernsehsendungen direkt beeinflusst. Die Drehbücher, alles.  ...

… Ich nenne nochmal: 

1957 EG, 1945 die UNO, dann kommt die NATO, die EU, die Ökumene, der Weltkirchenrat, die FED, die BIZ, 1948 sogar die Gründung des Staates Israel, und und und. Sie sind nämlich auch die Gründerväter von Hollywood, haben wir gesehen, der gesamten Filmindustrie, des gesamten Presse- und Verlagswesens, aber auch unserer Universitäten, die Gründer. Sie sind die Gründerväter aller Mainstream-Medien mit ihren Beschwerdestellen wie etwa der UBI, FSK mit ihrem sogenannten Jugendschutz, ja. Und ein und dieselben Hochgrad-Freimaurer, deren höchsten Grade sich offen zum Luzifer-Kult, sprich Satans-Kult bekennen, haben aber auch die Sozialforschung, so etwa die Frankfurter Schule usw. gegründet, haben den babylonischen Talmud, die Kabbala und so weiter eingeschleppt. Und ein und dieselben Sektengründer sind auch die Gründer der NASA, des Pentagon, sämtlicher führender Wissenschaften. Sie sind die Gründerväter von Big Pharma, dem Versicherungswesen, dem Kranken-System, wie wir es kennen, ja. Sie sind nicht nur die Gründer des Club of Rome von 1968, sondern auch der UNESCO in 1945, sie sind auch die Gründer jeder Wettbewerbskommission, sozusagen. Und Letztere haben eben einzig die Aufgabe, die freimaurerischen Seilschaften vor unabhängigen industriellen Rivalen zu schützen. Ihr seht, wie jetzt der Mittelstand zerstört wird - so läuft das. Und so, wie die freiwillige Filmkontrolle FSK in erster Linie nicht dem Jugendschutz dient, wie sie vorgeben, sondern dem Rivalenschutz dient, ja, so dienen Medienbeschwerdestellen und Wettbewerbskommissionen der Beseitigung aller Rivalen dieses freimaurerischen Netzwerkes. Sie untereinander sind aber überall verlinkt in Interessengemeinschaften. … 

Gender-Agenda 

Auch die ganze Gender-Agenda ist dieser Hochgrad-Freimaurer-Sekte entsprungen. Die gesamte Frühsexualisierung unserer Kinder, die Einführung in die Pornografie, viele Drogen, überhaupt fast jede neue Fehlentwicklung im Internet und nun zunehmend auch in unseren Schulen, geht auf deren Konto. Das ist die Wahrheit, wie sie ist. All diese nihilistischen, widernatürlichen Praktiken und zwar bis hin zum Geschlechtsverkehr mit Tieren und Dämonen aber auch Geschlechtsumwandlung und und und, geht auf deren Konto. Es ist eben eine luziferische Geheimbund-Sekte, die die ganze Welt in ihrem Würgegriff hält. Und alles, was sie selbst tun, lasten sie gleichzeitig uns an oder vorweg schon. Alles, was man rechtmäßig, also mit ihnen tun müsste, suchen sie vorweg mit uns, den Völkern zu tun. 

Klare Forderungen

Und darum, bevor der gläserne Bürger kommt, müssen die Bürger der Welt dringend einfordern, weltweit und beschließen, dass zuerst der gläserne Politiker entsteht, versteht ihr? Der gläserne Oligarch muss zuerst kommen. Die Weltgemeinschaft muss entscheiden, dass zuerst für mindestens 20 Jahre oder länger auch die gläserne Wissenschaft zustande kommt, ja. Wir haben ein Recht da reinzuschauen, überall. Jedes einzelne Projekt muss zuerst gläsern werden, bevor wir als Bürger, ja. Von HAARP und Geoengineering bis zu jedem kleinsten biochemischen Labor runter muss alles transparent werden. Jedes Patent muss transparent werden. Auch der Geldfluss der ganz Großen muss gläsern werden, zuerst, versteht ihr? Mit den Technologien die sie jetzt erarbeitet haben für uns. …

Es muss Schluss sein mit jeder Entmenschlichung durch den Staat oder Entmenschlichung durch die Medizin, durch die Pharma, durch die Justiz, durch die Bildung, die Entmenschlichung von der Politik muss fertig sein, oder durch die Wissenschaft. Schluss mit der Entmenschlichung durch den Satanismus, durch den ganzen Nihilismus und die Vetternwirtschaft von der wir hier die ganze Zeit reden. …


Ein letztes noch an euch Fakten-Checker: 

Es ist natürlich nicht ausgeschlossen, dass bei einer solchen Fülle von Informationen auch einmal eine Äußerung etwas redigiert oder ergänzt werden müsste, ist uns klar. Macht es trotzdem einmal so, dass ihr jeden einzelnen Fakt der hier genannt wurde, der korrekt ist, dass ihr den zuerst einmal öffentlich beglaubigt, bevor ihr wie üblich hunderte hochbrisanter Fakten einfach übergeht, über den Haufen schmeißt um hernach das gesuchte und gefundene Haar in der Suppe anzuschwärzen, anzuprangern, breitzuschlagen. Durch dieses äußerst ungebührliche Verhalten von euch habt ihr Fakten-Checker euch nämlich selbst unter größten Verdacht gebracht, dass ihr willfährige Gehilfen all dieser hier beklagten Gräueltäter seid.

„Ein marxistisches System erkennt man daran, dass es die Kriminellen verschont und den politischen Gegner kriminalisiert.“ 

Alexander Solschenizyn